Affäre-Gerüchte und Pornostar-Schweigegeld: Macht Melania jetzt ernst?

Nicht nur Melanias Gesichtszüge sollen derzeit wie versteinert sein: Auch in der Ehe geht's Gerüchten zufolge frostig zu.

Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Pfui: Deutschland stellt ekligen Müll-Rekord auf

Eiszeit im Hause Trump? Die Gerüchteküche brodelt, nachdem weder der US-Präsident noch First Lady Melania am Montag einen Tweet zum Hochzeitstag absetzten. Und das, obwohl für den 71-jährigen Donald die Twitter-Hemmschwelle ja normalerweise auf Fußleisten-Niveau hängt.

Hach, wie anders war das noch zu Zeiten Obamas, als so manche süße Liebeserklärung zum Jahrestag (und nicht nur da) über den Orbit ging …

Dass es mit der Trump'schen Ehe nicht zum Besten steht, darüber wird schon länger gemunkelt. Futter für die Gerüchteküche gibt's nun, nachdem Melania ihren Gatten nicht wie geplant in die Schweiz zum Weltwirtschaftsforum begleitet. Angeblich sollen logistische Probleme die Ursache sein – das erklärte jedenfalls eine Sprecherin.

Stichwort Sprecherin: Da liegt indes schon das nächste Problem.

Trumps PR-Expertin nämlich, Kommunikationschefin Hope Hicks, soll ihrem Boss mehr als nur beruflich nahestehen.  Insider vermuten, dass die 29-Jährige die Geliebte des Präsidenten (71) ist. Darauf deuten auch Passagen des Enthüllungsbuchs "Fire and Fury" hin, die Trump eine Affäre im Weißen Haus unterstellen.

Porno-Star: "Es war nur eine Sex-Stellung"

Und als wäre das nicht genug, kramte die "In Touch" ausgerechnet jetzt auch noch ein sieben Jahre altes Interview mit einem Porno-Star hervor. Darin erzählt die Erwachsenenfilm-Darstellerin, sie habe mit Trump Sex gehabt – allerdings zu einem Zeitpunkt, als er bereits mit Melania verheiratet war.

Mit 130.000 US-Dollar soll Trump sich das Schweigen der Frau erkauft haben. Das brach Stormy Daniels jetzt: Der Sex sei "nichts Verrücktes" gewesen, sagt die Frau vom Fach. "Es war eine Stellung. Was man eben von jemandem in seinem Alter erwartet."

Ob Melania bei diesen Worten argwöhnisch wurde ("Hö, stopp, das kommt mir doch bekannt vor") oder alles nur Humbug ist – wir wissen es nicht. Es reift jedoch die leise Hoffnung, dass die 47-Jährige womöglich bald endgültig die Nase voll hat.

Wir bleiben gespannt – schauen aber, um die Laune zu heben, lieber noch ein süßes Foto von Barack und Michelle an! 💕


Teaserfoto: Gettyimages/Pool

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Melania Trump und Donald Trump
Affären-Gerüchte und Pornostar-Schweigegeld: Macht Melania jetzt ernst?

Nicht nur Melanias Gesichtszüge sollen derzeit wie versteinert sein: Auch in der Ehe geht's Gerüchten zufolge frostig zu.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden