Peinlich! Trump-Kommentar über Brigitte Macron sorgt für Aufruhr

Donald Trump hat mit einem Kommentar über die Figur von Frankreichs First Lady für einen Mega-Eklat gesorgt.

Donald Trump kann es einfach nicht lassen. Beim Staatsbesuch in Frankreich hat der US-Präsident erneut für Aufruhr abseits der Politik gesorgt. 

Medienberichten zufolge soll er Brigitte Macron, die Ehefrau des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, während eines Besuches im Invalidendom in Paris für ihre gute Figur gelobt haben. Er sagte:

Wissen Sie, Sie sind gut in Form.

Danach wendete er sich auch an ihren Ehemann und wiederholte erneut:

Sie ist in toller körperlicher Verfassung. Wunderschön.

Wie Brigitte Macron darauf reagierte, ist nicht bekannt. Die Situation schien ihr allerdings unangenehm gewesen zu sein, denn kurz darauf nahm sie Melanias Arm und ging einige Schritte zurück.


Die ganze Szene wurde live auf der Facebook-Seite von Emmanuel Macron festgehalten und löste in den sozialen Medien erneut eine hitzige Debatte über das sexistische Verhalten des US-Präsidenten aus.

Trumps Bemerkung sei vollkommen unangebracht, zumal er damit ein überaus sensibles Thema anspreche. Viele sind sich sicher, dass der 71-Jährige auf das Alter der französischen First Lady anspiele. Die 64-Jährige ist 24 Jahre älter als ihr Ehemann, was schon während des französischen Wahlkampfes immer wieder wild diskutiert wurde.  

Das Weiße Haus wollte sich bislang nicht zu dem Vorfall äußern. 

Videoempfehlung:

Diese 6 Fakten über Donald Trump kanntest du bestimmt noch nicht!
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.