VG-Wort Pixel

Beten für den EM-Erfolg: Özil postet Foto aus Mekka


Fußballstar Mesut Özil geht vor der Europamannschaft noch einmal auf Pilgerfahrt - und zeigte nun auf Twitter ein Foto aus Mekka.

#Mekka #HeiligeStadt #SaudiArabien #Islam #Beten

Dieses Foto sorgt für Gesprächsstoff im Netz: Nationalspieler Mesut Özil beendet seine Pilgerreise, mit der er vor der anstehenden Europameisterschaft noch einmal Kraft und innere Ruhe tanken will. Der Besuch der "Kaaba", dem heiligsten Ort des Islam, ist der Schlusspunkt der Reise, den Özil selbstbewusst im Netz vorzeigt.

Die Reaktionen waren erstaunlich: Innerhalb von nur zehn Stunden hatte das Foto bereits 1,2 Millionen Likes erhalten - und auch ein positives Echo dafür, wie selbstverständlich Özil seine Religion als Teil seines öffentlichen Auftretens behandelt.

Ein so klares Bekenntnis zum Islam ist für einen deutschen Nationalspieler ungewöhnlich - und ein klares Signal in Richtung all derer, die Muslime in ihrer Weltsicht nur auf Terrorismus reduzieren möchten. Die Verknüpfung von deutschen Fußballern und Religion ist an sich nicht ungewöhnlich - schließlich sind deutsche Fußballer seit Jahrzehnten gern gesehene Gäste im Vatikan.

heh

Mehr zum Thema