ESC-Gewinner Salvador Sobral (27) liegt im Sterben

Mit seinem Song "Amar Pelos Dois" hat er den Eurovision Song Contest 2017 gewonnen - nun liegt Salvador Sobral auf der Intensivstation. Es gibt kaum noch Hoffnung.

Der ESC-Sieger von 2017 ringt auf der Intensivstation um sein Leben
Letztes Video wiederholen


Große Sorge um Salvador Sobral: Der portugiesische Sänger, der im Mai für sein Land den Eurovision Song Contest gewonnen hat, liegt offenbar im Sterben. Sobral liegt auf der Intensivstation im Krankenhaus.

Rührendes Abschieds-Konzert

Von seinen Fans hat sich Salvador Sobral bereits verabschiedet. Der Sänger hat vor gut zwei Wochen ein letztes Konzert gegeben - Motto: "Bis bald". Hier sang er auch noch einmal mit seiner Schwester den ESC-Siegersong "Amar Pelos Dois", den die Geschwister gemeinsam komponiert hatten.


Der 27-jährige Salvador Sobral ist schwer herzkrank und wartet dringend auf ein Spenderherz. Deswegen hatte er sich zuletzt aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. In einem Youtube-Video richtete er sich nun noch einmal an seine Fans und sagte, es sei für ihn Zeit, "seinen Körper der Wissenschaft zu übergeben."

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.