Jennifer Lawrence erntet Kritik für dieses Kleid – und reagiert "extrem beleidigt"

Für ihre Kleiderwahl an einem Wintertag hagelte es Kritik für Jennifer Lawrence. Die Schauspielerin schlug nun via Facebook zurück.

Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Mischung aus Mensch und Schaf: Schafe auf der Weide
Irre! Forscher züchten Mischung aus Mensch und Schaf

Ein kalter Februartag, Temperaturen um den Gefrierpunkt: Da fällt die Kleiderwahl bei den meisten wohl auf dicke Pullover und warme Boots. Nicht so bei Jennifer Lawrence. Für ein Fotoshooting auf einem Dach in London wählte die Schauspielerin ein tief ausgeschnittenes, ärmelloses schwarzes Kleid. Folge: ein Shitstorm in den sozialen Medien!

"Ein Fetzen Stoff, den einige ein Kleid nennen"

Viele Nutzer fanden ihre Kleiderwahl nämlich höchst unpassend. Zumal die männlichen Kollegen der 27-Jährigen allesamt dicke Jacken und festes Schuhwerk trugen. J-Law  zeigte unterdessen viel Dekolleté und reichlich Bein – der Schlitz des Kleides reicht fast bis zur Hüfte. Für einige Kritiker Anlass, das Outfit der Schauspielerin als sexistisch zu bezeichnen.

"Es sind ungefähr 3 Grad in London, kalt genug, dass die Kerle Mäntel und Schals zu ihrem Pressetermin tragen, nur die arme Jennifer Lawrence trägt einen Fetzen Stoff, den einige vielleicht ein Kleid nennen mögen", schreibt eine Nutzerin bei Twitter.

Eine andere fragt: "Mein Gott, warum hat sich Jennifer Lawrence für dieses Fotoshooting keine warmen Sachen angezogen. Ernsthaft …"

J-Law feuert zurück – und zwar deutlich

Jennifer Lawrence ließ das nicht auf sich sitzen – sondern feuerte jetzt bei Facebook zurück. Sie schreibt:

Wow. Ich weiß gar nicht, wo ich wegen dieser "Jennifer Lawrence in einem aufreizenden Kleid in der Kälte"-Kontroverse anfangen soll. Das ist nicht nur absolut lächerlich, ich bin extrem beleidigt. Dieses Versace-Kleid ist fabelhaft, denkt ihr, ich verdecke dieses wunderschöne Kleid mit einem Mantel und einem Schal? Ich war 5 Minuten draußen. Ich hätte für dieses Kleid im Schnee gestanden, weil ich Mode liebe und das war meine Entscheidung.
Das hier ist sexistisch, das ist lächerlich, das ist kein Feminismus. Überreagieren auf alles, was jemand sagt oder tut, und Kontroversen über dumme harmlose Dinge wie das, was ich trage oder nicht trage, bewegen uns nicht vorwärts. Es schafft alberne Ablenkungen von echten Problemen. Kriegt euch mal wieder ein, Leute. Alles, was du mich tragen siehst, ist meine Wahl. Und wenn ich frieren will, ist das auch meine Wahl!


Ihre Fans feiern die 27-Jährige nun wiederum für ihre klaren Worte. Eigentlich wollte Lawrence mit dem Shooting ihren neuen Film "Red Sparrow" promoten. Immerhin: Aufmerksamkeit bescherte ihr die Aktion nun allemal.

Um welches Kleid es geht, seht ihr im Video oben – gleich anschauen!


kia
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Jennifer Lawrence erntet Kritik für dieses Kleid: Jennifer Lawrence und Kollegen bei einem Fotoshooting
Jennifer Lawrence erntet Kritik für dieses Kleid – und reagiert "extrem beleidigt"

Für ihre Kleiderwahl an einem Wintertag hagelte es Kritik für Jennifer Lawrence. Die Schauspielerin schlug nun via Facebook zurück.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden