Facebook verlangt erkennbares Foto vom Gesicht und droht mit Konto-Sperre

Facebook bittet einige Nutzer, ein Selfie von sich hochzuladen, auf dem das Gesicht "klar zu erkennen" ist – ansonsten sperrt das soziale Netzwerk den Zugriff auf das Konto.

"Bitte lade ein Foto von dir hoch, das dein Gesicht klar erkennbar zeigt": Diese Benachrichtigung sendet Facebook derzeit an einige seiner Nutzer. Damit will das soziale Netzwerk nach eigenen Angaben "auffällige Aktivitäten" überprüfen, wie ein Sprecher gegenüber dem Tech-Magazin "Wired" erklärte. Sprich: Facebook will herausfinden, ob hinter dem Profil tatsächlich ein Mensch steckt – und nicht etwa ein Bot, also ein Computerprogramm.

Bis zum erfolgreichen Check kein Log-In möglich

Eine Wahl hat der Nutzer dem Bericht zufolge nicht: Bis das Foto und damit der Account als echt verifiziert ist, kann sich der User nicht bei Facebook einloggen. Einen entsprechenden – mittlerweile wieder gelöschten –Screenshot postete eine Nutzer bei Twitter.

Nach Angaben von Facebook läuft die Gesichtserkennung voll automatisiert ab. Anschließend werde das Foto dauerhaft von den Servern gelöscht, verspricht der US-amerikanische Netzwerk-Riese. Bei dem Check werde unter anderem überprüft, ob das Foto einzigartig ist, um Manipulationen zu verhindern.

Dem "Wired"-Bericht zufolge ist die Gesichtserkennung nur eine von verschiedenen Methoden, um "verdächtige Aktivitäten" zu erkennen. Nähere Details wollte Facebook nicht preisgeben. So bleibt auch unklar, welche Nutzer die Aufforderung erhalten. "Verdächtig" könne aber beispielsweise sein, wenn ein Nutzer, der üblicherweise aus New York Posts absetzt, sich plötzlich aus Russland bei Facebook einloggt.

Falls ihr also demnächst eine Fernreise plant: Es könnte sein, dass Facebook ein Selfie von euch verlangt... 📸

Wer hier schreibt:

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.