Wichtige Änderung für alle TV-Gebührenzahler! 📺

Zahlst du Rundfunkgebühren? Der Beitragsservice (die frühere GEZ) ist auf der Jagd nach Schwarzsehern - und greift nun zu drastischen Maßnahmen!

Das betrifft alle volljährigen Menschen in Deutschland: Am kommenden Montag (7. Mai) startet die größte Daten-Abfrage des "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice" seit Jahren. Die ehemalige Gebühreneinzugszentrale (GEZ) bekommt vom Einwohnermeldeamt die Daten aller volljähriger Einwohner gesendet!

Die Daten (Name, Vorname, Adresse, Familienstand, Geburtstag und Datum des Einzugs) nutzt die Einrichtung, um schwarze Schafe zu finden, die bislang keine Gebühren zahlen. Der Rundfunkbeitrag in Höhe von bislang 17,50 Euro wird für jede Wohnung fällig. Meistens informiert das Einwohnermeldeamt schon beim Umzug den Beitragsservice, dass ein Beitragszahler umgezogen ist - es kommt aber immer mal wieder vor, dass Bewohner "durchs Raster fallen".

Was geschieht nun ab Montag?

Der Beitragsservice bekommt ab Montag die Daten von rund 70 Millionen Deutschen übermittelt - das Prozedere dauert voraussichtlich bis Juli. Anschließend werden alle Bürger, die bislang noch nicht erfasst worden sind, angeschrieben. Tenor: "Sollen wir Sie anmelden?"

Wer Post bekommt, kann sich anschließend anmelden und wird zum Gebührenzahler. Wer in einer Wohnung wohnt, in der bereits ein anderer Mitbewohner die Gebühren zahlt, kann sich befreien lassen. Wer gar nicht auf das Schreiben reagiert, bekommt erstmal eine Erinnerung, später dann eine Zwangs-Anmeldung, wenn er weiterhin nichts von sich hören lässt.

Muss ich dann also zahlen?

Wer zwangsangemeldet wird und trotzdem nicht bezahlt, muss damit rechnen, dass er erst eine Mahnung bekommt und letztlich sogar einen Vollstreckungsbescheid. Unter besonderen Voraussetzungen kann man sich auch von der TV-Gebühr befreien lassen oder einen ermäßigten Betrag zahlen, etwa, wenn man gesundheitlich eingeschränkt ist oder von Sozialleistungen lebt. Mehr Infos hierzu gibt es auf den Seiten des Beitragsservices.

Wenn du nun noch unsicher bist, was da genau geschieht, findest du auf der Beitragsservice-Website auch weitere Fragen und Antworten.

Fernseher im Schlafzimmer: Halbnacktes Paar guckt unbefriedigt im Bett auf den Fernseher


Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.