Greta Thunberg: Das steht im Zeugnis der berühmten Schulschwänzerin

Mit ihrem "Schulstreik fürs Klima" hat die Schwedin Greta Thunberg weltweit Bekanntheit erlangt und Schüler rund um den Globus zum Mitmachen bei "Fridays for Future" animiert. Nun hat die 16-Jährige ihr Abschlusszeugnis bekommen.

Wochenlang streikte Greta Thunberg vor dem schwedischen Reichstag: Statt zur Schule zu gehen, protestierte die damals 15-Jährige mit einem Schild mit der Aufschrift "Schulstreik fürs Klima" gegen die Untätigkeit der Politik.

Nach einigen Wochen ging Greta wieder zur Schule – aber nur von Montag bis Donnerstag. Der Freitag blieb Streik-Tag – und die Jugendliche überzeugte immer mehr Mitschüler zum Mitmachen. Aus ihrem einst einsamen Protest wuchs die weltweite Protestbewegung "Fridays for Future". Die Gefahren des Klimawandels rückten in den Fokus und immer mehr Menschen reden über die dringende Notwendigkeit, die Welt zu retten.

Nun ist das Streik-Schuljahr von Greta Thunberg zu Ende gegangen und die 16-Jährige hat die Pflichtjahre der Schule hinter sich. Zum Abschluss bekam Greta von ihrer Schule ein Zeugnis. Ein Zeugnis, das absolut bemerkenswert ist.

Viele Fehlstunden, viele Bestnoten

Dass Greta Thunberg unzählige Fehlstunden hat, ist logisch. Kritiker der "Fridays for Future"-Bewegung hatten immer wieder gemahnt, unter dem Streik würde die Bildung des Mädchens leiden. Diese Kritiker straft Greta nun mit ihrem Zeugnis Lügen.

Denn schwedische Medien berichten: In 14 von 17 Schulfächern hat Greta die Bestnote, ein A, erreicht! Nur in Schwedisch, Sport und Verbraucherkunde hat sie ein B bekommen, die zweitbeste Note!

Wie hat sie das nur gemacht, wo sie doch so selten in der Schule war? Greta Thunberg hatte während ihrer Proteste immer wieder Kritikern entgegnet, dass sie den versäumten Unterrichtsstoff zu Hause nachholen würde – anscheinend ist ihr das gut gelungen.

Allerdings gibt Greta auch zu, dass ihr Zeugnis noch besser hätte sein können, wenn sie nicht gestreikt hätte: "Aber das war es wert", sagte sie nun in einem Interview.

Die Welt gerettet hat Greta Thunberg (noch) nicht – aber sie hat mit diesem Zeugnis ihre Kritiker allesamt ganz schön alt aussehen lassen. 

Videotipp: Mit dieser legendären Rede wurde Greta Thunberg weltberühmt!

Greta Thunberg hält Rede beim Weltklimagipfel
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.