Mega! Gretas emotionale Klima-Rede bewegt jetzt als Remix das Internet

Wütende Worte und harte Beats: Die eindringlichen Worte der Klimaaktivistin Greta Thunberg bewegen jetzt auch die Musik-Welt – DJ Fatboy Slim hat die emotionale Rede der Klimaaktivistin beim UN-Klimagipfel mit einem seiner Klassiker gemixt. 

"Wir werden euch damit nicht durchkommen lassen. Genau hier und jetzt ziehen wir die Grenze." Die emotionale Brandrede von Greta Thunberg beim UN-Klimagipfel 2019 sorgte weltweit für Aufsehen. Mit Tränen in den Augen prangerte die 16-jährige Klimaaktivistin die Staats- und Regierungschefs der Welt dafür an, nicht genug im Kampf gegen die Klimakrise zu unternehmen. "Ganze Ökosysteme brechen zusammen. Wie konntet ihr es wagen, meine Träume und meine Kindheit zu stehlen mit euren leeren Worten?"

Fatboy Slim feiert Greta mit Remix

Der britische DJ Fatboy Slim hat aus dieser Rede jetzt einen Remix gemacht. Er mixte Teile von Gretas Rede mit einem seiner populärsten Hits, dem Klassiker "Right Here, Right Now" aus dem Jahr 1999.

Zu Beginn der Remix-Version sind jetzt Gretas Worte im englischen Original zu hören, da sagte sie: "Right here, right now is where we draw the line".

Autismus: So hilft ihr der Autismus im Kampf für das Klima!

Den Remix spielte Fatboy Slim jüngst bei einem Auftritt in Gateshead. Videos dazu verbreiten sich rasant in den sozialen Netzwerken.

Wie cool, dass Greta Thunberg und ihre Unterstützer bei all der harten Kritik, die sie permanent von ihren Gegnern einstecken müssen, jetzt derart prominente Unterstützung aus der Musikerszene bekommen.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.