Schon 9 Todesopfer in Deutschland: Grippevirus auf dem Vormarsch

Das Robert-Koch-Institut ist besorgt: Eine Viruskrankheit hat bislang neun Todesopfer in Deutschland gefordert. Wie könnt ihr euch schützen?

Um welche Viruserkrankung handelt es sich?

Es handelt sich um die klassische Grippe, die in diesem Jahr ungewöhnlich früh um sich greift. So früh, dass sich selbst das Robert-Koch-Institut (RKI) besorgt zeigt. Nach Angaben von Silke Buda vom RKI-Arbeitskreis Influenza wurden zwischen Weihnachten und Anfang Januar rund 2.600 Influenza-Fälle und neun Todesopfer gemeldet. Der Verlauf erinnere die Expertin an die Grippewelle von 2014/15, in der Schätzungen zufolge rund 20.000 Menschen an der Grippe starben. "Wir haben da schon ein Auge drauf, ein besorgtes", sagt Buda.

Wer ist betroffen?

Die neun Todesopfer der Grippewelle 2017 sind ausschließlich ältere Menschen – acht davon über 60 Jahre. Besonders gefährdet sind also ältere Menschen, die an den Folgen der Viruserkrankung sterben können. Die Influenza tritt meist durch eine plötzlich auftretende Atemwegserkrankung ein. Es folgen Fieber, Halsschmerzen, Husten sowie Kopf-, Muskel- und Gliederschmerzen. Die Beschwerden halten in der Regel etwa eine Woche an.

Was könnt ihr tun?

Letztlich ist eine Impfung der beste Schutz vor Grippeviren. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt das Impfen für Risikogruppen, dazu zählen: Schwangere, chronisch Erkrankte, Menschen über 60 Jahre und medizinisches Fachpersonal. Jedes Jahr wird die Zusammensetzung des Impfstoffs überprüft, um gezielt vor den Erregern der jeweiligen Grippesaison zu schützen.

Neben der Impfung ist die richtige Hygiene das A und O, um sich gegen die Influenza zu schützen. Umarmungen, Händeschütteln und Körperkontakt (Speichelaustausch) zu infizierten Personen sollten vermieden werden. Häufiges Händewaschen ist hingegen ein Muss, um die Erreger abzuwaschen. Darüber hinaus könnt ihr Grippe auch gut vorbeugen: Eine gesunde Ernährung, Sport und viel Zeit an der frischen Luft sind hilfreich.

jg
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.