H&M plant Schließung zahlreicher Filialen

Der Umsatz der Kult-Kette ist ungebrochen gut - dennoch kündigte das Unternehmen jetzt an, voraussichtlich viele Filialen zu schließen; voraussichtlich wohl auch in Deutschland

Wie bitte? H&M macht dicht?

Ja, also natürlich nicht die ganze Kette. Aber im kommenden Jahr werden wohl viele Filialen geschlossen werden, auch in zahlreichen deutschen Städten kann man das nicht ausschließen.

Immer wenn ich da bin, ist der Laden gerammelt voll - wie kann denn das sein?

Ja, H&M bleibt auch ungebrochen beliebt, das steht außer Frage. Das Unternehmen präsentierte sogar letztens mit umgerechnet knapp 23 Milliarden Euro in 2016 den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte. 

Na also! Wo ist das Problem?

Umsatz ist schön und gut - der Nettogewinn war im Vorjahr allerdings deutlich höher ausgefallen. Das letzte Jahr war auch ungewohnt schwierig: Das schlechte Wetter sorgte für schlechten Absatz bei leichter Sommerkleidung. Und die Mode-Konkurrenz greift den schwedischen Riesen aggressiver denn je an - dagegen wird das Unternehmen vorgehen, indem es in neue Märkte vorstößt. Speziell in Island, Georgien, Kasachstan, Kolumbien, Georgien und Vietnam wird H&M noch dieses Jahr Geschäfte eröffnen.

Moment mal - das sind ERÖFFNUNGEN, nicht SCHLIESSUNGEN. Habt ihr die falsche Überschrift für den Artikel genommen?

Leider nein. Eine weitere Marktentwicklung ist auch, dass der Online-Handel immer stärker zunimmt. Auch in den etablierten Märkten wird H&M den Online-Absatz stärker verfolgen - und sich daher ein Stück aus dem Ladengeschäft zurückziehen. Zahlreiche Filialen werden daher demnächst geschlossen werden.

Auch in meiner Stadt?

Gut möglich. Es ist abzusehen, dass vor allem in den Regionen Geschäfte geschlossen werden, in denen der Umsatz inzwischen auch stark über Online-Verkäufe erzielt wird. Deutschland ist beim Onlinehandel ganz vorne dabei - weswegen zu erwarten ist, dass auch hierzulande zahlreiche H&M-Läden demnächst die Türen schließen werden. Wie viele Geschäfte genau von der Umstrukturierung betroffen sein werden, gab der Konzern allerdings noch nicht bekannt. 

Videoempfehlung:

Frau steht vor Kleiderschrank
heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.