VG-Wort Pixel

Florida "Nicht trinken, nicht rauchen und ein sauberes Leben": Hundertjährige Zwillinge verraten "Geheimnis" ihres Alters

Hundertjährige Zwillinge: Zwei alte Damen halten Händchen
Bei der Geburt der Zwillinge Norma und Edy war Warren G. Harding noch Präsident der USA
© hxdbzxy / Shutterstock
Die eineiigen Zwillinge Norma und Edy sind seit 1921 zusammen und wollen es noch lange bleiben.

Die eineiigen Zwillingsschwestern Norma Matthews und Edith Antoncecchi wurden vergangenes Jahr im Dezember 100 Jahre alt. Sie sind in ihrem Bundesstaat Florida in den USA zu einer Berühmtheit geworden, seit sie die "Tampa Bay Times" porträtiert hatte. Wie schafften sie es, so gut gemeinsam zu altern?

Jeden Donnerstagmorgen stylen Norma und Edith sorgfältig ihre Haare, tragen manchmal aufeinander abgestimmte Outfits und gehen gemeinsam in eine Kirche in St. Petersburg, Florida, um der Musikstunde für Senioren beizuwohnen. Zu Kaffee und Donuts hören sie die Musik, die sie auswendig können, sagt Norma, aber sie nehmen auch die Aufregung auf, die die Leute um sie machen: "Seit unserer Geburt haben wir alles zusammen gemacht", wird Norma von der "Washington Post" zitiert.

Bei Geburt der Zwillinge war Warren G. Harding Präsident

Die Zwillinge, die am 23. Dezember 1921 geboren wurden, als Warren G. Harding noch Präsident der USA war, haben in ihrem Leben viele Höhen und Tiefen erlebt und einen großen Skandal ihrer Zeit überstanden: Geboren wurden sie in Massachusetts, fünf Meilen außerhalb von Boston als Tochter italienischer Einwanderer. Ihr Vater jedoch verließ ihre Mutter wegen einer anderen Frau, als die Mädchen 13 waren, und ihre Mutter nahm einen Job in einer Schuhfabrik an, um die Rechnungen zu bezahlen.

"Als er sich von unserer Mutter scheiden ließ, mieden uns andere Kinder, als hätten wir eine Krankheit“, sagte Norma im Gespräch mit der "Washington Post". "Es wurde als Skandal gewertet." Dadurch hätten sie aber auch ihre Zähigkeit entwickelt. Sie hätten dann einfach entschieden, dass sie die anderen hochnäsigen Kinder nicht brauchen, ergänzt Edith, die ein paar Minuten älter ist.

Sie und Norma kleideten sich gleich, spielten ihren Lehrern Streiche, indem sie die Klasse wechselten, und halfen, auf ihren kleinen Bruder John aufzupassen. "Wir hatten es nicht leicht, aber wir hatten viel Spaß", sagt Edy und erinnert sich, wie sie Theaterstücke und Puppenspiele aufführten und sowohl Geheimnisse, Kleiderschränke als auch dasselbe Messingbett teilten.

Pochierte Eier auf Toast

Beide heirateten später, doch Edys Ehemann Leo, er starb 1994 bei einem Autounfall, und auch Normas Ehemann Charles sind längst verschieden. Norma ist stolz darauf, dass sie gesunde Mahlzeiten wie gebackenen Lachs und pochierte Eier auf Toast kocht. Das wahre Geheimnis für die Langlebigkeit der Geschwister sei jedoch, dass sie "nicht trinken, nicht rauchen und ein sauberes Leben führen, damit wir in den Himmel kommen“, sagte sie der "Washington Post".

Die mediale Aufmerksamkeit um ihr hohes Alter könnten sie jedoch nicht ganz nachvollziehen, wie die "Tampa Bay Times" sie in einem Instagram-Post zitiert. Für beide sei es da wichtigste, dass sie zusammen seien, betont Norma: "Wir haben wirklich das Gefühl, dass die eine nicht ohne die andere kann. Ich würde alles für Edy tun. Sie ist mein Ein und Alles."

Quellen:  "Washington Post", "Tampa Bay Times"

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf stern.de.

km/stern

Mehr zum Thema