Köttbullar ja, Möbel nein: IKEA plant Restaurantkette in Innenstädten

Bock auf Köttbullar, aber nicht auf Möbel? Kein Problem: IKEA plant eine eigene Restaurantkette – auch in deutschen Innenstädten.

Die Einkehr im Restaurant gehört zum IKEA-Besuch wie der Bummel durch die "Fundgrube" – wohl kaum ein IKEA-Kunde geht ohne Hotdog, Köttbullar oder Mandeltorte im Bauch nach Hause. Blöd nur: Die Einrichtungshäuser liegen für gewöhnlich eher außerhalb. Eine weite Anfahrt allein für schwedische Leckereien. Doch Fans können sich freuen: Berichten zufolge plant IKEA eine eigene Restaurantkette. Gerüchte dazu kursieren schon länger – jetzt werden die Pläne immer konkreter.

"Neue Begegnungsmöglichkeiten mit den Kunden"

"IKEA Food denkt über neue Begegnungsmöglichkeiten mit den Kunden nach", sagte eine Unternehmenssprecherin der "Süddeutschen Zeitung". Dem Bericht zufolge prüft IKEA konkret Eröffnungen von Lokalen in deutschen Innenstädten. Entscheidungen seien zwar noch nicht getroffen. Aber: "Wir verkaufen mehr Fleischbällchen als jedes andere Produkt im IKEA-Sortiment", zitiert die "SZ" Michael la Cour, den Managing Director von Ikea Food Services. 

Die breitere Aufstellung könnte sich für IKEA lohnen. Schon jetzt zählt die Food-Sparte des schwedischen Möbel-Riesen zu den Top Ten der Systemgastronomien in Deutschland – noch vor Vapiano und der Deutschen Bahn. Laut "SZ" macht IKEA dreimal so viel Umsatz mit Essen wie Kamps, Hans im Glück oder Maredo. Wohlgemerkt Ketten, die sich auf Gastronomie spezialisiert haben.

Medien: 2018, spätestens 2019 ist es so weit

IKEA macht das bisher "nebenbei". Und besonders in Deutschland sehr erfolgreich: Der Markt hierzulande ist für die Food-Sparte derzeit profitabler als die USA, China und – oha – Schweden. Im vergangenen Jahr testete IKEA bereits kurzzeitige sogenannte Pop-Up-Restaurants in London, Paris und Toronto. Womöglich die Feuertaufe für den wichtigen Markt in Deutschland? Wie "W&V" erfahren haben will, ja: "2018, spätestens 2019" soll es so weit sein. Also: Smaklig måltid! 🇸🇪 

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.