VG-Wort Pixel

Für mehr Realität auf Instagram: 10 Accounts für mehr Body Positivity

Instagram: Curvy Frau am Strand
© patronestaff / Shutterstock
Seit Jahren erfreut sich Instagram großer Beliebtheit, doch in letzter Zeit machen sich auch kritische Stimmen breit, die Plattform würde nur eine Scheinwelt repräsentieren. Diese Accounts kämpfen für mehr Realität auf Instagram. 

Vor allem für Blogger entpuppte sich Instagram in der Vergangenheit als eine sehr wichtige Plattform. Seitdem erfreuen sich Fitness-, Beauty- und Mode-Accounts großer Beliebtheit. Aber gerade deshalb gerät die Plattform immer wieder in die Kritik: Die Bloggerinnen posten oft nahezu perfekte Bilder – und damit ein falsches Bild der Gesellschaft, dem viele Mädchen versuchen nachzueifern. Diese Accounts setzen dem entgegen. 

1. chessieking

Chessie macht selbst gerne Fitness, hat aber keine Lust mehr auf den Schlankheitswahn. Sie zeigt humorvoll, dass die typischen Instagram-Posen nichts mit der Realität zu tun haben. 

View this post on Instagram

There’s so much I wish I was taught in school, about our bodies, about our mental health, about being an adult, about the real world, about social media... ⭐️ So... I’m going to make a CHANGE. I’m campaigning for an hour a week (at least) for all of the above to be taught in schools 📝 I want our future generations to grow up learning about their brains & their bodies ; how to love & appreciate them. I need YOUR support: teachers, students, parents... I’m writing up demo classes which you can download for FREE. Once I have an army of you all signed up, I can then take it to the Department for Education. Imagine if we could roll out across the UK 🌎 I am honestly so excited about this, it needs to happen & as a community, I know we can do this together. Please email me chessiekingg@gmail.com with the subject ‘DEDICATE TO EDUCATE’ if you want to be a part of this 👩🏼‍🎓👨🏽‍🎓

A post shared by C H E S S I E K I N G (@chessiekingg) on

2. hanna_bohnekamp

Die ehemalige GNTM-Teilnehmerin hat seit dem Absetzen der Pille mit unreiner Haut zu kämpfen und versteckt sich damit nicht. Auch ihre Karriere leidet manchmal darunter, aber Hanna möchte anderen Mädchen zeigen, dass sie mit ihren Hautproblemen nicht alleine sind. 

3. danielakatzenberger 

Zugegeben, man könnte meinen, Daniela Katzenberger befeuert den Schönheitswahn der Gesellschaft nur, aber sie zeigt auf komische Art und Weise, dass auch ein TV-Sternchen auch nur ein Mensch ist, der privat im Schlabber-Look herumläuft. 

4. louisadellert 

Ursprünglich hieß der Kanal einmal fit_trio und wurde von drei Leuten betrieben, die Fitnesstipps gaben. Louisa wurde schnell das Gesicht des Accounts weil sie ihre krassen Erfolge dokumentierte – mit gesundheitlichen Folgen! Heute steht Louisa Dellert für Body Positivity und Nachhaltigkeit. 

View this post on Instagram

Social Media kann krank machen. Sehr sogar. Der ständige Druck gut aussehen zu müssen. Der ständige Druck liefern zu müssen. In meiner Fitnesszeit war ich genau diesem Rausch verfallen. Mehr Likes und Kommentare, wenn ich noch ein bisschen dünner und durchtrainierter aussehe. Bloß nicht zu viel essen. Vor der Kamera ein #happyface . Hinter der Kamera komplett ausgelaugt und fertig. Es ist nicht immer alles Gold was glänzt. Es ist nicht immer das Aussehen und die Anerkennung nach Aufmerksamkeit die uns glücklich machen sollte. Es ist das pure Leben. Ohne darüber nachzudenken, ob ich die Schokolade heute essen darf oder ich morgen 1000 Likes weniger auf mein Bild bekomme. Ich kann euch nur ans Herz legen euch nicht zu sehr von uns Influencern beeinflussen zu lassen. Auch nicht von mir. Rabattcodes für Brust OP’s, die Kolleginnen von mir an ihre jungen Follower anbieten, Diätpillen und Abnehmshakes. Nichts davon braucht ihr. Weil ihr nicht einem Ideal entsprechen müsst. Ihr müsst einfach so sein, wie ihr seid. Und dann umarmt euch die Lebensfreude von ganz allein ❤️ #schönheitswahn #schönheitsoperation #abnehmen

A post shared by Louisa Dellert (@louisadellert) on

5. hannahwitton

Bloggerin und Autorin Hannah Witton zeigt auf humorvolle Weise, wie ein junger Mensch mit einer Krankheit ein ganz normales Leben führen kann. Denn Hannah hat einen künstlichen Darmausgang. Damit macht sie vielen Menschen Mut. 

View this post on Instagram

It’s #MentalHealthAwarenessWeek and the theme is body image. I don’t think anyone has a simple relationship with their body. On the one hand I know I do still love my body with my scar & stoma & I’m pretty confident about showing it off (as you can see) but on the other hand I find it really difficult to look at past pictures of my flat, “normal” stomach without feeling a sense of loss and wishing that for just one day I could be back in that body again. Some days are easier than others, it’s always on the bad days that I seek out those photos of myself though. It’s important to talk about these things, I feel solidarity and comfort in hearing other people’s stories going through similar things to me. It’s good to know I’m not alone & we can support each other. Happy Mental Health Awareness Week! Let’s keep having these conversations 💛💛💛

A post shared by Hannah Witton (@hannahwitton) on

6. jadasezer

Model und Influencerin Jada Sezer zeigt auf ihrem Account ihr wunderschönes Gesicht – trotz ein paar Pfunden zu viel. Und sie zelebriert dabei ihren Körper. Die Schönheit hat gleichzeitig ganz schön was im Köpfchen: Sie hat ihren Master in Kinderpsychologie abgeschlossen. 

7. saggysarah

Sarah Puhto zeigt auf ihrem Profil eindrucksvoll, wie gestellt ein Bild sein kann, die Person in Realität aber total normal aussieht. Dabei zeigt sie unter anderem, wie man Vorher-Nachher-Vergleiche spielend leicht faken kann. 

View this post on Instagram

Not a workout before and after 🌿 Don’t believe before and after photos on sketchy low calorie diets and workout plans with promises for absurd amounts of weight loss with crazy amounts of booty gains. Don’t think that these things will help you love your body. Because they won’t. Majority of the time it’s photoshopped or all up to posing. The smallest amount of posing can change our bodies drastically. We have to be aware of this when we find ourselves comparing our relaxed bodies to posed photos in media. Or when we see bad pictures of ourselves and think that we haven’t made any progress in the gym or when we think that we look bad. Because that’s not true. You just think you look bad because of what society has made you think looks bad. You are actually absolutely amazing the way you are from every angle, pose and lighting. You don’t need to change your body in any way because there is already beauty in all aspects of you, you just need to believe it. 🌴☀️ ------------------------------------------ . . . #transformationtuesday #loljk #justposing #youareworthy #bodyposi

A post shared by Sara Puhto (@saggysara) on

8. angelina.kirsch

Angelina Kirsch dürfte Deutschlands bekanntestes Curvy Model sein. Ihren Kritikern, die sie wegen Orangenhaut und Speckröllchen niedermachen wollen, tritt sie mit einer ordentlichen Portion Lebensfreude und einer Hammer-Ausstrahlung entgegen.

9. celestebarber

Celeste Barber ist eine beliebte Comedian in Großbritannien. Sie nimmt auf ihrem Kanal unrealistische Posen auf die Schippe und beweist damit einmal mehr, wie lächerlich das Schönheitsideal manchmal ist. 

10. mamacaxx

Mama Cāx hat durch eine Krebserkrankung ein Bein verloren, das hat sie aber nicht davon abgehalten trotzdem zu modeln. Sie macht vielen Betroffenen Mut zu kämpfen. 

View this post on Instagram

Instagram vs reality. . Last week, Kin Travel and The International Fun for Animal Welfare (IFAW) invited me to Cape Cod for a long weekend of relaxation while learning about IFAW’s work to protect marine mammals... Beside getting a little dolphin rescue training, and whale watching on #worldoceansday , The rest of the trip was spent drinking rosé, slurping fresh oysters and sunset camping at the sand dunes. I ended the trip knowing that I had made some wonderful friends but even more important a deep sense of responsibility to reduce my foot print and live a more environmentally friendly lifestyle. I could tell you more about my trip but I’d rather show you > so off to the blog for more , link in bio #kintravel #ifaw #mamacax . @kintravel @action4ifaw 📷: @valoriedarling _____________________________________________

A post shared by Mama Cāx 🇭🇹 (@mamacax) on

Videotipp: Sarah Kuttner zeigt sich in Body-Positivity-Bestform


Mehr zum Thema