Irrer Zoff bei den Trumps: Ivana oder Melania - wer ist die wahre First Lady?

Die eine IST die Frau an seiner Seite, die andere WAR für 15 Jahre seine Ehefrau: Melania und Ivana Trump zoffen sich nun öffentlich um die Frage: Wer ist hier die First Lady?

Ivana Trump war 15 Jahre lang mit Donald verheiratet.

Kuriose Äußerungen und Streitigkeiten sind wir aus dem Weißen Haus ja schon länger gewohnt. Nun allerdings geht Donald Trumps Ex-Frau Ivana auf Promotion-Tour für ihr neues Buch - und löst eine wahrlich kuriose Debatte aus.

In einem TV-Interview, in dem sie vor allem über ihr Buch "Raising Trump" sprach, sagte sie auch: "Ich bin die erste Trump-Ehefrau. Ich bin die First Lady."

Sätze, die vor allem Eine nicht gerne hört: Die "echte" First Lady Melania Trump. Sie, die sie seit zwölf Jahren mit Donald verheiratet ist, ließ sich auch gleich dazu hinreißen, auf dieses Statement zu antworten. Über eine Sprecherin ließ sie Ivanas Äußerungen als Wichtigtuerei und "unnötigen Lärm" abkanzeln.

Und um den Standpunkt noch deutlicher zu machen, sagte die Sprecherin: "Sie liebt es, in Washington zu leben und ist geehrt, First Lady der Vereinigten Staaten zu sein. Sie plant, ihren Titel und ihre Rolle dafür zu nutzen, Kindern zu helfen; und nicht dafür, Bücher zu verkaufen."

Melania Trump ist als First Lady umstritten, weil sie kaum öffentlich auftritt und sich nur selten äußert. Das Statement von Donalds Ex-Frau Ivana Trump hat sie allerdings zu einem ausführlichen Statement verleitet - ein echter Zoff der Trump-Frauen! Wir sind gespannt, ob sich die Wogen bald wieder glätten …

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.