VG-Wort Pixel

Schlimmes Drama: Junge (2) stirbt auf dem Weihnachtsmarkt

Schlimmes Drama: Junge (2) stirbt auf dem Weihnachtsmarkt
© Bernd Leitner Fotodesign / Shutterstock
Schrecklicher Zwischenfall mitten in der Vorweihnachtszeit: In Bitburg ist ein kleiner Junge auf dem Weihnachtsmarkt ums Leben gekommen.

Was diese Eltern nun fühlen, mag sich niemand ausmalen: Es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten - und sie haben ihr Liebstes verloren: ihr Kind.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Bitburg ist der zweijährige Junge tödlich verunglückt. Wie der Trierische Vollksfreund berichtet, ist der kleine Junge an einem Stück Bratwurst erstickt, als er mit seinen Eltern auf dem Markt war.

Ersthelfer hätten sofort versucht, das Kind zu retten, auch die Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Krankenwagens versuchte noch, dem Kleinen zu helfen - vergeblich. Auch eine spätere Reanimation im Krankenhaus war erfolglos.

Fremdverschulden ist ausgeschlossen - es war wohl einfach ein tragisches Unglück, das den kleinen Jungen das Leben gekostet hat.

fm

Mehr zum Thema