Alles Aus! Beliebte Supermarkt-Kette verschwindet komplett vom Markt

In vielen Städten Deutschlands müssen wir uns beim Einkaufen auf große Änderungen gefasst machen. Denn noch im Laufe des Jahres werden Hunderte Supermärkte umbenannt, eine komplette Marke verschwindet vom Markt.

Die Rede ist von Kaiser's Tengelmann, der beliebten Supermarkt-Kette, die es in Deutschland seit 1881 gab. Mehr als 500 Filialen der Kette gab es bislang, vor allem in Berlin und NRW unter dem Namen "Kaiser's" und in Bayern und in Mülheim an der Ruhr als "Tengelmann".

Doch die Kette steckte seit vielen Jahren in Schwierigkeiten und musste verkauft werden. Nachdem sich die Übernahme über viele Jahre hinzog und es viele Streitigkeiten gegeben hat, hat nun Edeka die Filialen übernommen. Teil der Vereinbarung ist allerdings auch, dass Edeka 60 Filialen in Berlin weiterverkauft - und zwar an den Konkurrenten Rewe!

So werden im Laufe des Jahres die Namen "Kaiser's" und "Tengelmann" in den deutschen Wohngebieten verschwinden und durch Edeka (und Rewe) ersetzt. Die Umbenennung der Filialen soll allerdings noch einige Monate dauern.

Die bisherigen "Kaiser's Tengelmann"-Mitarbeiter sind von der Übernahme zum Glück nur insoweit betroffen, dass sie demnächst neue Arbeitskleidung tragen: Die Angestellten haben eine langfristige Arbeitsplatzgarantie bekommen.

fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.