Psssst: Jetzt wurde Melania Trumps Code-Name enthüllt, den der Geheimdienst benutzt

Seit nunmehr zehn Monaten ist Melania Trump die First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika. In dieser Position ist sie umstritten wie kaum eine Präsidenten-Gattin vor ihr.

Psssst: Jetzt wurde Melania Trumps Code-Name enthüllt, den der Geheimdienst benutzt
Letztes Video wiederholen

Dabei hat es Melania nun wirklich nicht leicht. Ständig wird ihr hinterhergesagt, sie sei doch nur ein Mode-Püppchen an der Seite ihres mächtigen Ehemannes oder sie habe selber doch gar keine Lust, in Washington dem Volk zu dienen.

Melania selber wehrt sich immer wieder gegen die Anfeindungen. Sie habe sich vorgenommen, sich während ihrer Amtszeit für die Armen und Schwachen des Landes einzusetzen, betont sie gebetsmühlenartig. Dass sie allerdings immer wieder kritische Stimmen provoziert, wenn sie sich zum Beispiel auf High-Heels auf den Weg ins Katastrophengebiet macht, ist mittlerweile schon zur Gewohnheit geworden.

Dabei hat Melania schon vor Monaten ihren schärfsten Kritikern den Wind aus den Segeln genommen - indem sie umgezogen ist. Immer wieder war die First Lady damit aufgezogen worden, dass sie nicht im Weißen Haus lebte, sondern in New York City, im Trump-Tower ihres Mannes. Das Paar hatte schon früh angekündigt, dass Melania mit Sohnemann Barron hier wohnen bleibt, bis er das Schuljahr beendet hat.

Mittlerweile wohnen Barron und Mama Melania also im Weißen Haus - und kommen hier auch in den Genuss des persönlichen Schutzes der Geheimdienste. Die wiederum benutzen seit jeher besondere Codenamen, wenn sie über ihre zu schützenden Klienten sprechen.

Trumps Vorgänger Barack Obama hieß für seine Leibwächter zum Beispiel "Renegade", George W. Bush war "Tumbler" und Bill Clinton nannten sie "Eagle". Der amtierende US-Präsident Donald Trump wird von seinen Personenschützern "Mogul" genannt - und auch seine Gattin hat einen Code-Namen. Viele finden diesen Namen sehr passend für Melanie - wie ihr Code-Name lautet, erfährst du oben im Video!

Übrigens: Die Tradition der Code-Namen kommt noch aus Zeiten, als elektrische Kommunikation schwer zu verschlüsseln war. Heute sind die Codenamen eher ein traditionelles Relikt.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.