Es gibt jetzt ein Menstruations-Emoji: SO sieht es aus!

Auf unserem Smartphone stehen uns immer mehr Emojis zur Verfügung. Jetzt gibt es sogar ein Perioden-Symbol. Könnt ihr euch nicht vorstellen? Wir zeigen es euch ...

Ob lachen, weinen, fürchten oder genervt mit den Augen rollen – es gibt eigentlich kaum eine Stimmung, die wir nicht mithilfe eines Emojis ausdrücken können. Ab März wird die Emoji-Familie noch größer. Unter anderem kommt ein ganz besonderes Symbol: das Menstruations-Emoji!

Wie es aussieht? Wie ein roter Tropfen! Erfunden hat es das Kinderhilfswerk Plan International, das mit dem Symbol das Thema Menstruation endlich aus der Tabu-Zone holen will. Auf Twitter teilte das Unternehmen mit: "Die Aufnahme eines Emojis, das ausdrückt, was 800 Millionen Mädchen und Frauen weltweit jeden Monat erfahren, ist ein großer Schritt in Richtung der Normalisierung des Themas Menstruation und das Aufbrechen der Tabus:"

Eigentlich sollte das Symbol ganz anders aussehen. Plan ließ in einem Wettbewerb darüber abstimmen, wie das Perioden-Emoji designt werden soll. Der Gewinner: ein Slip mit zwei roten Punkten. Doch das Unicode, das US-Konsortium für Emojis, lehnte die Darstellung ab und wählte stattdessen den einfachen Bluttopfen aus.

Ab März soll das Symbol übrigens verfügbar sein. Wir finden: Egal, wie das Emoji am Ende auch aussieht – es ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung!


as
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.