Baby-Überraschung bei "Miss Germany"! Schwangere Kandidatin zeigt Babybauch

Zuckersüße Überraschung bei der Miss Germany-Wahl! Eine der Kandidatinnen ist schwanger und wird sich mit Babybauch auf der Bühne präsentieren. Hier zeigt sie ihre süße Kugel.

Diese Babykugel ist eine süße Überraschung und ein absolutes Novum in der Geschichte der Miss Germany-Wahlen. Kandidatin Meryem Martin (auf dem Artikelbild die zweite von links) wird als erste schwangere Frau im Finale der "Miss-Wahl" stehen. Dieses steigt am 15. Februar im Europapark Rust.

Was für eine süße Babykugel Meryem Martin dann auf der Bühne präsentieren wird, zeigt ein aktuelles Bild von ihr auf Instagram. Dort zeigt die werdende Mama sich im schwarzen Shirt und schwarzer Hose, dazu trägt sie ein weites Karohemd. Liebevoll schaut sie auf ihren Bauch, legt zärtlich ihre Hand auf die kleine Kugel.

Zu dem Bild schreibt Meryem Martin voller Freude:

Endlich kann ich es mit der Welt teilen, ich bin schwanger. Ich freue mich es nun mit allen teilen zu können. Wir können unser Glück nicht fassen - aber ich denke mehr muss man dazu auch nicht sagen ♥️

Erst am 6. Dezember wurde Meryem Martin zur "Miss Bremen" gewählt. Ein großer Glücksmoment, nachdem sie sich allerdings lange Zeit komisch fühlte. Sie hatte keinerlei Appetit. Schließlich verriet ein Arzt ihr die schöne Nachricht: "Sie bekommen ein Baby!" Meryem Martin freut sich sehr auf ihr Kind.

Zu ihren Bildern auf dem offiziellen Miss Germany-Insta-Account verrät sie außerdem einige persönliche Details: Ihr Sternzeichen ist Widder, sie liebt Bücher, ist "unglaublich sozial", würde gerne die Welt retten und liebt es, von ihrem Mann bekocht zu werden. 

Für die Wahl der "Miss Germany 2020" ist die Babykugel von Meryem Martin übrigens kein Problem. Wie ein Mitglied der Miss Germany Corporation der "Bild" bestätigt hat, sehen die Statuen lediglich vor, dass die Kandidatinnen zwischen 18 und 39 Jahre alt sein müssen, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und keine Nacktbilder von sich veröffentlicht haben dürfen. 

Baby

Insofern sei die Schwangerschaft von Meryem Martin zwar eine besondere Situation, das ganze Miss-Germany-Team freue sich aber sehr auf das Miss Germany-Baby und werde beim Ablauf der Wahl besonders auf das Wohl der schwangeren Kandidatin achten.

mh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.