Wichtiger Rückruf bei Netto: Salmonellen-Gefahr in Schinkenwürfel

Netto-Kunden aufgepasst! Nachdem Salmonellen in Schinkenwürfeln gefunden wurden, ruft der Discounter nun das betroffene Produkt zurück.

Schon wieder ein Produkt-Rückruf! Diesmal ist der Discounter Netto betroffen. Der Hersteller Gelderland ruft vorsorglich Schinkenwürfel der Marke Hofmaier wegen einer möglichen Salmonellenbelastung zurück.

Welches Produkt ist genau betroffen?


Betroffen von dem Rückruf sind Schinkenwürfel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.09.2017 und 08.09.2017 sowie der Chargennummer 419941. Die Schinkenwürfel wurden in Netto-Filialen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland verkauft. 

Greta Thunberg: Lustige Twitter-Reaktion

Das Produkt wurde sofort aus dem Verkauf genommen, Kunden können die Schinkenwürfel - auch ohne Kassenbon - in ihrem Netto-Markt zurückgeben.

Weitere Fragen beantwortet der Kundenservice unter der kostenlosen Hotline 02822/60310.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt