Zugeparkte Behinderten-Parkplätze: Kristina Vogel platzt der Kragen!

Wer einen Behinderten-Parkplatz benutzt ohne selbst behindert zu sein verhält sich rücksichtlos und asozial. Im Video seht ihr, welchen Wutausbruch Star-Sportlerin Kristina Vogel nun auf Instagram hatte, weil sie dieses egoistische Verhalten einfach nicht mehr erträgt!

Kristina Vogel: Emotionaler Ausbruch
Letztes Video wiederholen

"Nein, ganz bestimmt nur zwei Minuten ... " 

"Ich wollte nur ganz kurz ..."

"Bin ja gleich wieder weg ..."

Wenn es um faule Ausreden geht, sind Autofahrer, die ihren Wagen ohne Berechtigung auf einem Behinderten-Parkplatz abstellen, nie verlegen. Dass es völlig egal ist, wenn sie den Parkplatz "nur" für ein paar Minuten blockieren (denn für die Autofahrer mit Behinderung ist diese Endlos-Schleife von Kurzparkern das Gleiche wie ein dauerhaft blockierter Parkplatz) erkennen sie nicht - oder es ist ihnen schlicht egal. Kristina Vogel, ehemalige Profi-Radsportlerin und selbst im Rollstuhl, hat dafür kein Verständnis mehr. Seht im Video, mit welchem Wutausbrauch sie die Parksünder anprangert - und welche unbequeme Frage sie ihnen stellt.

heh / Brigitte
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.