Tierhalter in Angst: Dutzende Hunde an mysteriöser Krankheit gestorben

Tierärzte stehen vor einem Rätsel und Hundehalter haben Angst um ihre Lieblinge: Eine mysteriöse Krankheit hat dutzende Hunde in Norwegen das Leben gekostet – und niemand weiß, was hilft.

Warum mussten zahlreiche Hunde in Norwegen sterben? Eine rätselhafte Todes-Serie unter Vierbeinern macht Hundehaltern Sorgen und stellt Tierärzte vor Herausforderungen. Nach zahlreichen Berichten sind bereits mehr als 20 Tiere qualvoll gestorben. Und im Moment weiß noch niemand, warum!

Die Todesfälle ereigneten sich den Berichten zu Folge zum großen Teil im Raum Oslo, aber auch aus anderen Bereichen Norwegens sind Hunde ums Leben gekommen. Auffällig ist: Die Halter schildern, dass ihre Hunde eigentlich kerngesund waren, dann plötzlich Erbrechen und blutigen Durchfall bekommen – und letztlich sterben.

Hintergründe unklar, Behörden in Sorge

Tierärzte konnten nichts mehr für die erkrankten Hunde tun und stehen vor einem Rätsel: Sie wissen weder, was die Krankheit auslöst, noch, ob sie ansteckend ist.

Experten des norwegischen Veterinärinstitut sind dementsprechend in heller Sorge vor der ernsten und lebensbedrohlichen Krankheit. „Dass gesunde und großartige norwegische Hunde so schnell sterben, ist natürlich schwerwiegend. Es ist eine besondere Situation, mit der ich noch nie zuvor konfrontiert war“, sagte die Direktorin des Instituts, Jorun Jarp.

Auch in anderen skandinavischen Ländern sorgen sich nun Tierhalter um das Leben ihrer Liebsten: In Schweden fordern zahlreiche Hundehalter Aufklärung, sie haben Angst, dass die mysteriöse Krankheit über die Grenze kommt und auch in ihrem Land Vierbeiner qualvoll ums Leben kommen könnten.

Hund im Laub

Wie ist die Situation in Deutschland?

Auch unter deutschen Tierfreunden hat sich die Nachricht der mysteriösen Krankheit schnell herumgesprochen. Hierzulande ist allerdings noch kein vergleichbarer Fall aufgetreten, es besteht also aktuell kein Grund zur Sorge. Dennoch warnen sich in den Sozialen Netzwerken Tierhalter gegenseitig und mahnen zur Wachsamkeit.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.