Endlich! Schärferes Gesetz soll Stalking-Opfer besser schützen

Stalking-Opfer konnten bislang erschreckend wenig gegen ihre Verfolger tun. Justizminister Heiko Maas will den Opferschutz nun mit einer Gesetzesnovelle ändern.

Worum geht's?

Um ein mieses und weit verbreitetes Verbrechen, das vor allem Frauen trifft: Stalking. Laut dem kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen werden fast 15 Prozent der deutschen Bevölkerung mindestens einmal im Leben von einem anderen Menschen gegen ihren Willen verfolgt und belästigt. Das können Telefonanrufe sein, Klingeln an der Haustür, Verfolgen auf der Straße. Von einem Randphänomen kann man hier also kaum sprechen.

Und warum kann man so schlecht gegen Stalker vorgehen?

Bislang konnten nur verurteilt werden, wenn sie das Leben ihrer Opfer "schwerwiegend beeinträchtigt" haben. Zum Beispiel, weil diese den Job wechseln mussten oder umgezogen sind.

Also eigentlich erst dann, wenn es schon zu spät ist!

Genau. Wer einen solchen Schritt macht, hat vorher schon sehr und womöglich lange unter den Nachstellungen gelitten.

Und das soll sich nun ändern?

Ja, laut der Gesetzesänderung können Stalker nun auch schon bestraft werden, wenn ihr Verhalten "objektiv geeignet ist", für solche schweren Beeinträchtigungen zu sorgen. "Nicht das Opfer soll gezwungen werden, sein Leben zu ändern, sondern die Stalker", sagt Justizminister Heiko Maas über die Änderung.

Was sollten Frauen also tun, die gestalkt werden?

Opferschutz-Organisationen wie der Weiße Ring empfehlen, zunächst ganz genau zu dokumentieren, wann sie wie belästigt und verfolgt wurden. Mit dieser Dokumentation sollten sie dann schnellstens zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Dank des neuen Gesetzes kann dem bösen Treiben nun schon sehr viel schneller ein Ende gesetzt werden. Für Stalking drohen bis zu drei Jahre Haft.

Wer sind denn die Stalker eigentlich?

In 40 Prozent der Fälle handelt es sich um Ex-Partner oder Ex-Lover. Und zu zwei Dritteln sind die Täter männlich.

Was hilft bei Stalking? Hier gibt es Tipps vom Weißen Ring und Psychologen.

Austausch und Rat mit Betroffenen findet ihr auch in unserer Community.

miro
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.