Bibi&Tina-Star über ihre Essstörung: "Ich litt unter Orthorexie"

Zwei Dinge stellte Schauspielerin Lisa-Marie Koroll bei Markus Lanz jetzt ein für alle mal klar: Sie litt NICHT an Magersucht und "Bibi & Tina" war NICHT der Grund für ihre Essstörung.

Lisa-Marie Koroll ist für viele Mädchen und junge Frauen ein Role Model: Als Hauptdarstellerin in "Bibi & Tina" hat sie Millionen von Zuschauern begeistert, bei Instagram folgen der 20-Jährigen knapp 360.000 Menschen.

Umso stärker, dass sie auch mit ihrer Essstörung offen umgeht. Wie die Schauspielerin jetzt bei Markus Lanz klarstellte, litt sie als Jugendliche aber weder unter Magersucht noch unter Bulimie, sondern an einer Krankheit, die noch wenig bekannt ist: Orthorexie, der zwanghaften Fixierung ausschließlich auf gesunde Lebensmittel.

"Wir sollen uns immer zur bestmöglichen Version unseres Selbst pushen"

"Orthorexie betrifft tatsächlich ganz viele Menschen in unserer Gesellschaft", erklärt Koroll bei Lanz, "ausgelöst wird sie durch diesen Druck, dass wir uns immer zur bestmöglichen Version unseres Selbst pushen sollen, von diesem Perfektionismuswahn, der übrigens nicht nur Frauen, sondern auch viele Männer betrifft."


Verzicht auf Zucker, Kohlenhydrate, dazu Sport und ein optimaler Tagesrhythmus – bei Koroll führte die Sucht nach der Perfektion dazu, dass sie sich auf 900 Kalorien am Tag optimierte und dadurch nicht nur rapide Gewicht verlor, sondern auch an Lebensgenuss und -qualität einbüßte.

Dass ihre Essstörung mit ihrem Erfolg zusammenhängt und damit, dass sie, seit sie ein Kind ist, in der Öffentlichkeit steht, sieht sie so nicht, sagte Koroll dem Moderator – auch wenn das von vielen so dargestellt wird.

Ihre Reichweite und ihren Einfluss möchte Koroll dafür aber nutzen, um anderen aus der Perfektionismusfalle zu helfen oder sie dafür zu sensibilisieren. In ihrem Buch "Lass Konfetti für dich regnen" teilt sie ihre Erfahrungen mit Orthorexie und gibt Tipps, um sich dem Optimierungswahn zu entziehen. Sie mag erst zarte 20 sein – aber von Lisa-Marie Koroll können wir offensichtlich alle schon etwas lernen.


  
 

sus
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.