VG-Wort Pixel

Tabuthema Periode beim Tennis Darum sorgt der Dresscode bei Wimbledon für Kritik

Bei Wimbledon müssen die Spieler:innen in Weiß gekleidet den Tenniscourt betreten.
Mehr
Bei Tennisturnieren wird meist Weiß getragen – beim prestigeträchtigen Wimbledon-Turnier ist es sogar immer noch Vorschrift. Was vor allem für Frauen einen zusätzlichen Stressfaktor bedeutet.

1997 wurde die Kleiderordnung für Wimbledon das letzte Mal leicht gelockert: Die Sportoutfits der teilnehmenden Spieler:innen müssen seitdem "nur" noch zu 90 Prozent Weiß sein – Unterwäsche inklusive. Doch das bereitet vor allem den weiblichen Tennisstars Sorge, wie Profi Alicia Barnett erzählt:

Während der Spiele die Periode zu haben, ist schwierig genug, aber dann Weiß zu tragen, ist nicht einfach.

Im Video erzählt sie, wie es sich anfühlt, beim wichtigsten Tennisturnier der Welt während seiner Periode teilzunehmen – und was sie sich für die Zukunft wünscht.

Verwendete Quelle: sky.com

Brigitte

Mehr zum Thema