Schwanger vom Vergewaltiger: Neunjährige (!) muss Kind bekommen

Sie spielt selbst noch mit Puppen, wurde von ihrem Stiefvater missbraucht – und ist jetzt im fünften Monat schwanger. Abtreiben kann eine Neunjährige jedoch nicht. 

Erst, als sie einen deutlichen Babybauch bekam, fiel das Verbrechen in einem Ort im Zentrum von Peru auf: Ein neun Jahre altes Mädchen ist schwanger – von ihrem Stiefvater. Immer wieder verging sich der 30-Jährige an dem Kind. Wenn alle anderen Familienmitglieder außer Haus waren, schlug er zu. Und das bis zu zehn Mal am Tag, berichtet der "Daily Mirror".

Abtreibung nur bei Gefahr für die Mutter

Die Kleine vertraute sich niemandem an. Erst jetzt fiel ihrer Mutter die deutliche Wölbung am Bauch des Mädchens auf. Sie ließ ihre Tochter in einer Klinik untersuchen. Diagnose: schwanger - im fünften Monat.

Damit ist die Schwangerschaft zu weit fortgeschritten für eine Abtreibung – die Neunjährige muss das Kind bekommen. Ohnehin wäre in Peru ein Schwangerschaftsabbruch nur erlaubt, wenn Gefahr für das Leben der Mutter besteht. Ungewollt oder minderjährige Schwangere unterziehen sich deshalb oftmals illegalen Abtreibungen – teils mit tödlichen Folgen.

¡HASTA CUÁNDO! 😡😠😠

Gepostet von Diario Ojo am Donnerstag, 23. November 2017

Schwester und Mutter des Kindes bitten nun nun laut peruanischen Medien um rechtlichen und psychologischen Beistand. Die Familie fordert außerdem die volle Härte des Gesetzes gegen den Stiefvater. Er ist seit Bekanntwerden der Vorwürfe auf der Flucht. Perus Frauenministerin Ana María Choquehuanca kündigte an, die Strafen für Vergewaltigung Minderjähriger zu erhöhen.

kia
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.