VG-Wort Pixel

Rückruf! Alnatura warnt vor beliebten Chips

Rückruf: Chips
© Douglas Sacha / Getty Images
Der Hersteller Alnatura warnt aktuell vor zwei beliebten Chipssorten. Warum diese jetzt zurückgerufen werden und was ihr tun könnt, wenn ihr sie bereits gekauft habt, erfahrt ihr hier!

Aktuell ruft Alnatura zwei seiner beliebten Mais-Chipssorten zurück. 

Es handelt sich um "Alnatura Mais-Chips Natur" und "Alnatura Mais-Chips Paprika" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 09.08.2022 bis 17.08.2022. Die Produkte wurden bereits aus den Regalen der Supermärkte entfernt.

Rückruf: Alnatura Chips
© PR

Warum wird gewarnt?

Der Grund ist, dass Tropanalkaloide in einer Probe nachgewiesen wurden. Das sind natürliche Inhaltsstoffe von Beikräutern, die neben Getreide wachsen können. Sie bilden den Stoff, um Fraßfeinde abzuwehren.

Mit der Getreideernte kann es passieren, dass die Pflanzen miterfasst werden und so in Lebensmittel geraten. Sie sind zwar auf langen Zeitraum nicht gefährlich, können aber Übelkeit, Benommenheit und Kopfschmerzen auslösen.

Vom Verzehr der betroffenen Produkte rät der Hersteller daher dringend ab. 

Was kannst du nach dem Kauf tun?

Du hast die Chips bereits gekauft? Kein Problem, denn auch ohne Vorlage des Kassenbelegs kannst du sie im jeweiligen Markt zurückgeben und das Geld wird erstattet. 

Verwendete Quelle: produktwarnung.eu

mka Brigitte

Mehr zum Thema