NRW macht wieder Schluss mit "Schreiben nach Gehör"

Rolle rückwärts: Die umstrittene Lern-Methode "Schreiben nach Gehör" wird an NRW-Schulen wieder abgeschafft. Schon ab dem kommenden Schuljahr gelten neue Regelungen.

Fata oder Vater? Aktuell dürfen Schülerinnen und Schüler der ersten beiden Klassen in NRW schreiben, wie sie möchten. "Schreiben nach Gehör" heißt die umstrittene Lernmethode, die viele Eltern und Experten sehr skeptisch sehen. 

Wie war "Schreiben nach Gehör" gedacht?

Schüler sollten in NRW in den Klassen 1 und 2 einfach keine Rechtschreibfehler mehr machen können. Vielmehr sollten sie langsam und behutsam ans Schreiben herangeführt werden – erstmal die Buchstaben lernen und erfahren, wie man einzelne Wörter zusammensetzt.

Dabei sollten sie sich zunächst auf ihr Gehör verlassen und auch nicht von Eltern oder Lehrern korrigiert werden. Der Gedanke dahinter: Schüler würden schnell demotiviert, wenn sie immer wieder auf Fehler hingewiesen würden.

Die Methode war von Anfang an umstritten – viele Lern-Experten befürchten, dass sich so falsche Schreibweisen einschleifen und es den Kindern später umso schwerer fällt, richtige Rechtschreibung zu lernen.

Und wie geht es nun weiter?

Ab dem kommenden Schuljahr ist wieder Schluss mit "Schreiben nach Gehör" in NRW, teilte Landes-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) nun mit. "Die Regeln der deutschen Rechtschreibung können und müssen von der ersten Klasse an gelernt werden", sagte die Ministerin.

Heißt für die Schüler: Rechtschreibung wird wieder schlicht und ergreifend gepaukt. Zum Schreiben-Lernen sollen NRW-Schüler künftig einen Pflicht-Wortschatz von 533 Wörtern lernen, die ihnen die wichtigsten Regeln der deutschen Rechtschreibung beibringen, darunter etwa "Dienstag", "kämpfen" oder "nämlich". Außerdem sollen die Kinder 200 weitere, individuelle Worte schreiben lernen, die für sie persönlich wichtig sind.

Durch diese überarbeitete Methode erhoffen sich die Experten nun, dass Schüler die Rechtschreibung sicherer beherrschen. Die neue Methode ist zwar strenger, dafür sollen die wichtigen Regeln besser und schneller bei den Schülern "sitzen".

Was meinst du dazu?

Videotipp: Diese Lehrerin hat ihre Schule in einen magischen Ort verwandelt

Hogwarts-Schule in Alabama
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.