Jüngster Kanzler – wird sie jetzt First Lady mit 30 Jahren?

Österreichs bisheriger Außenminister Sebastian Kurz und seine Freundin Susanne Thier vor einem Wahllokal.

Sebastian Kurz hat als Spitzenkandidat der konservativen ÖVP die Wahl in Österreich für sich entschieden. Seine Freundin ist sein Jugendschwarm: Sie verliebten sich mit 18!

Wird sie Europas Jackie Kennedy? Nach der Nationalratswahl in Österreich richten sich die Blicke vor allem auf den konservativen Politiker Sebastian Kurz. Er könnte für die Österreichische Volkspartei der jüngste Kanzler Europas werden. Damit rückt allerdings auch seine Freundin ins Licht der Öffentlichkeit: Die 30 Jahre alte Susanne Thier könnte bald schon First Lady sein.

Kaum öffentliche Auftritte – bis jetzt

Bislang hielt Kurz seine Freundin eher fern von Blitzlichtgewitter und großen Bühnen. Doch sollte der bürgerlich-konservative Spitzenkandidat Österreichs neuer politischer Führer werden – und danach sieht aktuell alles aus –, dann ist das wohl nicht mehr so leicht möglich.

Sebastian Kurz und Susanne Thier laufen Hand in Hand eine Straße entlang.

Gruß an die Medien: Händchenhaltend zeigt sich das Paar vor wartenden Fotografen.

Schon am Wochenende zeigte sich das Paar deutlich offener Fotografen gegenüber. Händchenhaltend und strahlend vor Freude verließen Kurz und Thier das Wohllokal, in dem beide vorher ihre Stimmen abgegeben hatten. Die beiden sind ein Paar, seitdem sie 18 sind. Trotz konservativer Einstellung: Verheiratet sind die beiden nicht.

Kinder? "Irgendwann"

Und auch Kinder planen Kurz und Thier zumindest vorerst nicht. Einem Interview zufolge stehen die erst "irgendwann" auf dem Programm. Immerhin dürfte Thier Verständnis für die Karriere ihres Freundes haben. Die studierte Wirtschaftspädagogin arbeitet selbst im Finanzministerium, wie OE24 berichtet.

"Zwangsverpflichten" zu einem Leben im Rampenlicht will Kurz seine langjährige Lebenspartnerin nicht: "Um ganz ehrlich zu sein, meine Eltern und auch meine Freundin haben kein Interesse medial vorzukommen", sagt der 31-Jährige im Interview.

Sebastian Kurz und Susanne Thier verlassen ein Wahllokal.

Er hält ihr die Tür auf: Sebastian Kurz und Susanne Thier verlassen das Wahllokal, in dem sie ihre Stimmen abgegeben haben. Wen die beiden wohl gewählt haben..?

Doch sollte Kurz wirklich Bundeskanzler in Österreich werden, wird Thier wohl kaum um öffentliche Auftritte herum kommen – und wer weiß, vielleicht findet sie ja Gefallen an ihrer neuen Rolle. Die jüngsten Bilder sehen jedenfalls so aus!

kia

Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    KlickstarterNewsletter
    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Österreichs bisheriger Außenminister Sebastian Kurz und seine Freundin Susanne Thier vor einem Wahllokal.
    Jüngster Kanzler – wird sie First Lady mit 30 Jahren?

    Sebastian Kurz hat als Spitzenkandidat der konservativen ÖVP die Wahl in Österreich für sich entschieden. Seine Freundin ist sein Jugendschwarm: Sie verliebten sich mit 18!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden