Seniorin (84) klaut, weil sie Hunger hat - Gefängnis!

Ihre Verzweiflung war offenbar groß, sie wusste keinen anderen Ausweg. Weil sie im Supermarkt etwas zu essen klaute, muss eine 84-Jährige nun ins Gefängnis.

Seniorin (84) klaut, weil sie Hunger hat - Gefängnis!
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Angela Merkel: Dritter Zitter-Anfall
Schon wieder! Angela Merkel erleidet dritten Zitter-Anfall

Wie groß muss die Verzweiflung dieser alten Frau gewesen sein? Eine 84-Jährige aus Bad Wörishofen in Bayern wurde zu einer Gefängnisstrafe von drei Monaten verurteilt – weil sie so einen Hunger hatte. Die Dame, die zeitlebens als Schneiderin gearbeitet hatte, muss mit einer kleinen Rente auskommen – nach Abzug der Fixkosten bleiben ihr wohl nur noch knapp 100 Euro, wie es heißt.

In ihrer Not und ihrem Hunger wusste die Dame weder ein noch aus. Ihre Altersarmut war ihr so peinlich, dass sie nicht um Hilfe bitten wollte. Vielmehr machte die Dame ihr Schicksal mit sich alleine aus, lebte wochenlang von Knäckebrot und Wasser, wie sie nun vor Gericht aussagte.

Gesamtwert ihrer Beute: knapp 70 Euro

Doch als der Hunger ganz groß war, ließ sie sich dazu hinreißen, im Supermarkt zu stehlen. Lebensmittel und eine Creme ließ die Dame bei mehreren Ladendiebstählen mitgehen. Wegen fünf Fällen musste sich die Rentnerin verantworten. Gesamtwert ihrer Beute: knapp 70 Euro.

Dafür muss die betagte Bayerin nun die Konsequenzen ziehen: Weil sie schon einmal zur Bewährung verurteilt war, erging nun das Urteil: Knast! Die 84-Jährige muss drei Monate hinter Schloss und Riegel.

Die Juristen kennen keine Gnade. Warum sogar eine Anfrage beim Justizministerium scheiterte und was die Seniorin nun sagt – das und mehr erfährst du oben im Video!

Teaserfoto: Syda Productions / Shutterstock

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.