VG-Wort Pixel

Hashtag rosa - Solidarität bekunden im sozialen Netz


Im Oktober lenken wir mit dem Hashtag #rosa in den sozialen Netzwerken Aufmerksamkeit auf das Thema Brustkrebs. Bekunden Sie Anteilnahme und Solidarität auf Facebook und Twitter, machen Sie mit!

image

Jedes Jahr erkranken Tausende Frauen an Brustkrebs - das so genannte Mammakarzinom ist der häufigste bösartige Tumor bei Frauen. Man kann es nicht beschönigen: Es ist eine furchtbare Krankheit.

Und fast jeder kennt eine Frau, die an Brustkrebs erkrankt ist oder war. Angehörige, Freunde und Kollegen können oft nicht viel tun - außer ihre Unterstützung, Kraft und Liebe bieten.

Die Aktion #rosa

Mit der Social-Media-Aktion #rosa möchten wir zu Solidaritätsbekundungen aufrufen. Wir möchten Betroffenen zeigen: Ihr seid nicht allein! Wir sind für euch da, unterstützen euch und stehen das gemeinsam mit euch durch.

Der Oktober wird unter anderem von der Deutschen Brustkrebshilfe genutzt, um über die Problematik der Brustkrebserkrankung zu informieren. Die Farbe wählen wir in Anlehnung an die rosa Schleife, das internationale Symbol für die Brustkrebserkrankung.

So geht's: Schreiben Sie #rosa bei Facebook, Twitter oder g+ in Ihren Status. Wir werden mit unseren Seiten auf Facebook, Twitter und Google+ auch mitmachen.

Was ist ein Hashtag? Hashtag bezeichnet das Zeichen # auf Ihrer Tastatur, das aussieht wie ein Gartenzaun. In den sozialen Netzwerken wird dieses Symbol einem Wort oder einer Wortkette vorangestellt, um sie zu verschlagworten. So sind öffentlich sichtbare Kommentare zu einem Thema später leichter zu finden.

frd.

Mehr zum Thema