VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Buckinghampalast bestätigt Corona-Erkrankung

Queen Elizabeth: Nun hat sich die 95-Jährige auch mit dem Coronavirus infiziert.
Mehr
Die Queen hat sich mit Corona infiziert - das gab das Königshaus nun in einer Stellungnahme bekannt. Beobachter vermuten bereits seit Tagen, dass sie sich eventuell bei ihrem Sohn Prinz Charles angesteckt haben könnte.

Gerade erst hatten sich Prinz Charles  und Herzogin Camilla mit dem Coronavirus infiziert; nun gab der Palast bekannt, dass auch Queen Elizabeth positiv auf COVID-19 getestet wurde. Das verkündete das Königshaus am 20. Februar 2022 in einem offiziellen Statement.

"Ihre Majestät hat milde Erkältungssymptome"

"Ihre Majestät leidet unter leichten Erkältungssymptomen, erwartet aber, dass sie in der kommenden Woche weiterhin leichte Aufgaben in Windsor wahrnehmen kann", so die Stellungnahme, die Emily Nash, Journalistin des "Hello"-Magazins, auf Twitter geteilt hat. Laut Palast-Insidern werde aber "davon ausgegangen, dass im Team von Windsor Castle eine Vielzahl von Fällen diagnostiziert worden sind", so Nash auf Twitter.

Verwendete Quellen: twitter.com, GALA.de

Brigitte


Mehr zum Thema