VG-Wort Pixel

Wilderer in Reservat von Löwen zerfleischt

Wilderer in Reservat von Löwen zerfleischt
© Francois van Heerden / Shutterstock
Der Mann wollte offenbar illegal Tiere töten - doch dann wurde er selber zum Opfer: In Südafrika wurde ein mutmaßlicher Wilderer von Löwen zerfleischt.

Die Spuren im privaten Reservat nahe des Krüger-Nationalparks sprechen eine brachiale Sprache: Drei unbekannte Wilderer sollen sich hier Zutritt verschafft haben, berichten die Ermittler. Einer von ihnen wurde von den Löwen erwischt, denen er nach dem Leben trachtete.

Von dem Mann blieben nur wenige Überreste zurück - und sein Jagdgewehr. Wer er ist, haben die Ermittler noch nicht feststellen können. Sie suchen nun in einem nahe gelegenen Ort nach Hinweisen auf die Identität des Toten.

Wilderei ist seit langer Zeit ein großes Problem in Südafrika. Immer wieder werden hier Tiere illegal getötet - vor allem Nashörner und Löwen fallen den Wilderern zum Opfer.


Mehr zum Thema