Schock für Thermomix-Fans: Aus für Produktion in Deutschland!

Es gab Zeiten, da wollten scheinbar alle einen Thermomix haben. Diese Zeiten sind offenbar vorbei – deswegen beendet Hersteller Vorwerk zum Ende des Jahres die Thermomix-Fertigung in Wuppertal!

Diese Schock-Nachricht trifft Thermomix-Fans aus dem Nichts: Die Produktion der legendären Küchenmaschine in Wuppertal wird eingestellt!

200 Arbeitsplätze fallen weg

Die "Rheinische Post" hatte zuerst über den krassen Schritt von Vorwerk berichtet. Demnach soll der letzte Thermomix Ende 2019 in Wuppertal vom Band laufen. Das Ende der Thermomix-Fertigung vor Ort ist Teil eines größeren Umstrukturierungs-Programms bei Vorwerk, das insgesamt 200 Stellen einsparen soll – von bis zu 85 möglichen betriebsbedingten Kündigungen ist die Rede.

Hintergrund des radikalen Schritts ist, dass in Europa offenbar inzwischen fast alle, die einen Thermomix haben wollten, auch einen besitzen: Die Nachfrage ist dramatisch eingebrochen.

Thermomix greift in Asien an

Gleichzeitig erobert Vorwerk mittlerweile den asiatischen Markt: Vor allem in China erfreut sich die Küchenmaschine aktuell immer größerer Beliebtheit, heißt es. Deswegen will Vorwerk hier eine neue Produktion aufbauen.

Wer sich hierzulande künftig einen Thermomix bestellt, soll aber deswegen keine "Made in China"-Maschine bekommen: Die Haupt-Produktionsstätte in Europa bleibe das Werk in Frankreich, hieß es. Außerdem werden wichtige Teile des Thermomix – darunter der Motor und das Mixmesser – weiterhin in Wuppertal hergestellt, gab Vorwerk bekannt.

Thermomix : Erfolg und Kunden-Wut

Der Thermomix ist eine Küchenmaschine, die viele Funktionen gleichzeitig erfüllen kann, darunter unter anderem Mixen, Häckseln, Rühren, Kochen und Dampfgaren. Die erfolgreichste Gerätegeneration – der Thermomix TM5 – verkaufte sich zeitweise so stark, dass Kunden Monate auf ihr Gerät warten mussten.

Dabei gibt es die Maschine weder im Laden, noch im Internet zu kaufen. Der Thermomix wird ausschließlich in Heimvorführungen verkauft.

Bist du auch stolze Besitzerin? In unserem Artikel verraten wir dir, wie du deinen Thermomix reinigen kannst!

Weil der Küchenhelfer sehr beliebt, aber auch sehr teuer ist (der Neupreis liegt über 1.000 Euro), gab es mehrfach Rangeleien und Handgreiflichkeiten, als Discounter günstige Nachbildungen der Maschine ins Angebot brachten.

Großen Ärger gab es kürzlich, als Vorwerk die neueste Generation auf den Markt gebracht hat: Bei der Einführung des Thermomix TM6 im März waren viele Kunden wütend, die sich erst kurz zuvor den TM5 bestellt hatten und Vorwerk nun vorwarfen, dass sie mehr als 1.000 Euro für veraltete Technik ausgegeben hätten.

Videotipp: Es gibt einen guten Grund, deine Küche immer aufzuräumen!

Darum hilft dir eine aufgeräumte Küche beim Abnehmen
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.