Diese Höschen machen Tampons (fast) überflüssig - und verbessern die Welt

Super Idee: "Thinx" ersparen uns nicht nur peinliche Missgeschicke während der Periode, sie erleichtern auch das Leben von Frauen und Mädchen in armen Ländern.

Immer wieder kommt es vor, dass wir von unserer Periode überrascht werden und unsere Unterwäsche durchbluten. Blöd, wenn wir gerade unterwegs sind - im Job, beim Date oder beim Sport. Immerhin: Anders als viele Mädchen und Frauen in Entwicklungsländern können wir in den nächsten Laden gehen und uns Tampons oder Binden kaufen.

Das Höschen Thinx könnte eine Lösung für Frauen rund um den Globus sein: Die New Yorkerinnen Miki, Radha und Antonia haben drei Jahre lang an einer schlauen Menstruationswäsche getüftelt. Herausgekommen sind coole Höschen mit vier intelligenten Schichten, die Menstruationsblut aufnehmen und sich trotzdem trocken anfühlen. Slipeinlagen gehören damit der Vergangenheit an, und zumindest an den leichteren Tagen brauchen wir damit auch keine Tampons mehr. Eine "Thinx" kann so viel Blut aufnehmen wie zwei Tampons.

Millionen Mädchen und Frauen können nicht zur Schule oder Arbeit gehen, wenn sie ihre Tage haben

Die Idee wurde in Afrika geboren, wo viele Mädchen und Frauen keinen Zugang zu Hygieneartikeln haben. 2010 traf Miki bei einer Südafrika-Reise ein 12-jähriges Mädchen. "Warum bist du nicht in der Schule?", fragte Miki. Das Mädchen antwortete leise: "Es ist meine Woche der Scham." Zurück in New York fand Miki heraus, dass mehr als 100 Millionen Mädchen auf der Welt jeden Monat Schultage verpassen, weil sie ihre Blutung nicht stoppen können. Und dass viele Frauen aus demselben Grund nicht arbeiten gehen.

Höschen mit Mission

Aus diesem Grund spenden die drei New Yorkerinnen einen Teil ihrer Erlöse der Organisation Afripads. "Afripads" ermöglicht Frauen in Uganda, Binden zu nähen und zu verkaufen - und macht sie damit zu Unternehmerinnen. Wer eine "Thinx" kauft, schenkt einer Frau oder einem Mädchen ein Paket mit sieben waschbaren Binden.

Smart ist auch die Herstellung von "Thinx": Die Wäsche wird in einer Manufaktur in Sri Lanka hergestellt, die die Näherinnen ausbildet und die Frauen stärkt. Und vielleicht sind die Höschen auch ein Weg, den Müllberg schrumpfen zu lassen: Frauen wie wir, die problemlos Hygieneartikel kaufen können, verbrauchen in ihrem Leben schätzungsweise 17.000 Tampons und Binden.

"Thinx" gibt es im Online-Shop von www.shethinx.com zu kaufen.

sar
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.