Drama im Freizeitpark: Junge (3) erstickt an Wurststück

Schrecklicher Zwischenfall im Holiday Park in der Pfalz: Ein dreijähriger Junge ist hier ums Leben gekommen.

Die Familie wollte einen fröhlichen Ausflug machen - doch er endete in einer Tragödie: Im Holiday Park Pfalz (Haßloch) ist Ende Mai ein dreijähriger Junge ums Leben gekommen, wie jetzt die "Bild" berichtet.

Demnach hatte sich der Junge im Parkbereich "Biene Maja Land" an einem Stück Wurst verschluckt und war kollabiert. Ersthelfer versuchten, den Jungen vor dem Ersticken zu retten, der Dreijährige wurde später in ein Krankenhaus gebracht.

In der Klinik verstarb der Junge wenige Tage später an den Folgen des Zwischenfalls. Besucher des Parks erheben schwere Vorwürfe, dass Retter zu lange gebraucht hätten, um zu dem kollabierten Jungen zu kommen. Das Parkpersonal widerspricht diesen Darstellungen.

Heimlich, Erste Hilfe


Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.