VG-Wort Pixel

Neunjährige Weltretterin: Hailey baut Häuser für Obdachlose

Neunjährige Weltretterin: Hailey baut Häuser für Obdachlose
© Facebook / Hailey's Harvest
Die kleine Hailey Fort hilft Menschen, die auf der Straße leben. Ohne zu Zögern packt sie an und baut ihnen mit eigenen Händen neue Unterkünfte.

Dieser Einsatz ist wirklich bewundernswert: Die kleine Hailey kann es nicht ertragen, wie viele Menschen kein Dach über dem Kopf haben, und beschloss eines Tages einfach selbst Hand anzulegen.

Schon früh konnte das Mädchen aus dem Bundesstaat Washington nicht mitansehen, in welchen Verhältnissen Obdachlose leben müssen. Mit fünf Jahren fragte sie ihre Eltern das erste Mal, ob man da nicht irgendwie helfen könnte. Sie begann Lebensmittel an die Menschen auf der Straße zu verteilen und legte im Alter von sechs Jahren extra einen Gemüsegarten an, um gesunde Nahrung für Obdachlose zu ernten.

Das alles war Hailey aber noch nicht genug: Inzwischen baut die Grundschülerin kleine Häuser für Menschen, die keine Unterkunft haben. Hailey erledigt ihr Projekt tatsächlich selbst. Wenn Fragen zum Bauen und Schrauben auftauchen, fragt sie ihren Großvater, der ihr als ehemaliger Handwerker gerne weiterhilft. Natürlich ist ihre Mutter als Aufsicht dabei und legt vielleicht bei gefährlichen Werkzeugen wie einer Motorsäge sicherheitshalber Hand an. Aber das ist eher die Ausnahme: Hailey arbeitet selbstsicher mit Schlagbohrern, Nagelpistolen, elektrischen Heftklammer-Maschinen und anderem Werkzeug. Und das in einem Alter, in dem andere Kinder noch Probleme beim Ausschneiden mit Papierscheren haben.

Für 2015 hat sie sich viel vorgenommen: Ganze 12 Obdachlosen-Häuser möchte Hailee dieses Jahr noch bauen, komplett mit Fenstern und Wärmedämmung für den harten Winter. Zusätzlich plant sie Hunderte von Mänteln und Tausende von Hygieneprodukten zu verteilen - und natürlich weiterhin das Gemüse aus ihrem Garten zu verschenken. Eine weitere tolle Idee: Hailey möchte zehn Postfächer finanzieren, damit Menschen ohne Adresse eine Anschrift haben - unverzichtbar, um sich etwa auf einen Job zu bewerben.

Natürlich kann sie das alles nicht von ihrem Taschengeld bezahlen, daher sammelt die Neunjährige noch Geld im Netz auf einer Crowdfunding-Plattform.

Wirklich großartig, Hailey! Wir ziehen beeindruckt den Hut vor so viel Einsatz für benachteiligte Menschen und drücken dir die Daumen, dass du dein Spendenziel erreichst!

heh

Mehr zum Thema