"Last Night in Sweden": Ach, DAS meinte Trump, als er von Schweden sprach ...

Donald Trump irritierte die Welt mit einer Anspielung auf etwas, das "gestern Abend" in Schweden passiert sei. Was um Himmels Willen meinte er?

"Schweden! Wer hätte das gedacht! Schweden!"

Wer den Job als US-amerikanischer Präsident bekleidet, hat viel um die Ohren. Sehr viel sogar. Da kann man schon mal etwas durcheinander bringen. So auch Donald Trump am Samstag bei seiner flammenden Rede vor Anhängern in Florida. 

Irgendwann kam Trump auf das Thema Flüchtlinge. Und spielte auf etwas an, das "gestern Abend" in Schweden passiert sei - und zwar, weil die Schweden so viele Flüchtende ins Land gelassen hätten.

Doch wovon sprach er? Von einem Terroranschlag? Massenvergewaltigungen? Oder von einem anderen Verbrechen, für das Flüchtlinge aus muslimischen Ländern schnell mal in Sippenhaft genommen werden?  "Schaut, was gerade gestern in Schweden passiert ist", sagte Trump. "Schweden! Wer hätte das gedacht! Schweden!", donnerte er und schaute ungläubig in die Runde.

Schweden rätselte: Was meint der Mann?

Fortan rätselten die Schweden, was der Präsident gemeint haben könnte - und machten Witze unter dem Hashtag #LastNightinSweden auf Twitter.

Hat Pippi Langstrumpf etwa wieder ihr Pferd "Kleiner Onkel" HOCHgestemmt? Wurden ALLE Hackbällchen aufgegessen? Hat es jemand geschafft, seinen Ikea-Schrank an EINEM Abend aufzubauen? Und der ehemalige schwedische Außenminister Carl Bildt fragte öffentlich: "Schweden? Terrorangriff? Was hat er geraucht?"

Der Präsident hat ferngesehen - aber nicht so richtig

Die Schweden kamen nicht darauf, was Trump gemeint haben könnte, und so bat die schwedische Botschaft in Washington das US-Außenministerium um eine Erklärung. Doch Trump antwortete selbst wie gewohnt auf Twitter: Seine Aussage habe sich auf eine Story bei "Fox News" über Flüchtlinge in Schweden bezogen.

Doch offenbar hatte er nicht richtig hingeschaut oder hingehört. Der Sender hatte am Freitagabend lediglich eine Vorschau auf eine Dokumentation gebracht, die sich mit Flüchtlingen und Kriminalität in Schweden befasst. Ob oder was Trump vor der Mattscheibe "geraucht hat", bleibt sein Geheimnis.

Videoempfehlung:

DIY Teelichtschale mit Kaffeeduft

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.