VG-Wort Pixel

Ukraine-Konflikt Bei Flucht vor Luftangriff: Kinder lachen unbeschwert in Kiewer U-Bahn-Station

Kinder im Ukraine-Konflikt: Trotz der bedrohlichen Lage schaffen sie es, einen Moment lang unbeschwert zu spielen.
Mehr
Ein losgelöster Lichtblick mitten im Grauen des Krieges: In Kiew machen Kinder aus der U-Bahn-Station, in der sie in Deckung gegangen sind, kurzerhand einen Spielplatz.

Zehntausende Menschenverstecken sich in den Bahnhöfen der Kiewer U-Bahn vor den Angriffen der russischen Armee. Unter ihnen sind auch zahlreiche Kinder. Dieses Video zeigt, wie manche der Kleinen die Station zum Spielplatz machen – und trotz der furchtbaren Situation unbeschwert lachen können.

Ukraine-Konflikt: Lachen trotz Lebensgefahr

Für einen Augenblick scheint der Krieg, der draußen tobt, bei den Kindern vergessen zu sein. Lautes Kinderlachen, ja sogar begeistertes Quietschen ist zu hören. Der Grund: Diese Kinder machen eine Treppe zum Spielplatz und rutschen einfach auf dem Bauch die Rampe hinunter. Bedrückenderweise ist diese Treppe in einer U-Bahnstation in Kiew, in der sich Menschen vor den russischen Luftangriffen verstecken. Für einen kostbaren Moment scheint es fast, als wäre der Krieg, der draußen tobt, bei den Kindern in Vergessenheit geraten.

Quelle: RTL

heh Brigitte

Mehr zum Thema