VG-Wort Pixel

Sie sang "Frozen" im Bunker Ukrainisches Mädchen berührte Millionen Menschen – jetzt ist ihr offenbar die Flucht gelungen

Das kleine ukrainische Mädchen, das im Bunker ein Lied aus "Frozen" sang, ist inzwischen weltberühmt. Jetzt konnte sie sich offenbar nach Polen retten.

Der Krieg in der Ukraine macht uns jeden Tag aufs Neue fassungslos. Bilder von zerstörten Städten, verletzten Menschen, Müttern mit Kindern auf der Flucht – die schlimmen Bilder nehmen kein Ende.

Vor ein paar Tagen tauchte ein Video auf, das zumindest ein bisschen Hoffnung macht: Ein sieben Jahre altes Mädchen steht in einem ukrainischen Bunker und singt zunächst etwas schüchtern, dann aus voller Kehle den Song "Let it go" aus dem Disneyfilm "Frozen" – in ihrer Landessprache.

Sie berührt mit ihrer Engelsstimme nicht nur die Menschen, die mit ihr unterirdisch gefangen sind und Zuflucht vor dem sinnlosen Krieg suchen, der über ihren Köpfen tobt, sondern auch Millionen andere rund um die Welt. Denn auch wenn das Lied im Animationsfilm ursprünglich von Elsas Verwandlung zur Eiskönigin handelt, geht es doch vor allem um eine Sache: Freiheit. Das Gefühl, das sich die Ukrainer:innen so sehnlichst zurückwünschen. Die Art und Weise, wie das Mädchen das Lied vorträgt, lässt einfach jedes Herz erweichen und vielleicht sogar auf bessere Zeiten hoffen.

Die gute Nachrich: Der polnische News-Sender "Nexta" sowie die britische "Daily Mail" haben vermeldet, dass die Kleine und ihr Bruder inzwischen sicher aus der Ukraine geflüchtet seien und sich bei Verwandten in Polen befänden. Wir können uns nur wünschen, dass das Mädchen so wie auch Millionen andere Ukrainer:innen irgendwann in ihr Land zurückkehren können und das Lied von Freiheit für sie Wirklichkeit werden kann. 

Du fragst dich, was es mit dem Krieg in der Ukraine überhaupt auf sich hat? Was sind die Hintergründe und wie konnte es so weit kommen? Hier haben wir für dich die Geschichte einmal aufgerollt:

Außerdem kannst du dir im "Elterngespräch"-Podcast Tipps holen, wie man mit Kindern über Krieg spricht. Einfach die entsprechende Folge anklicken und reinhören:

Verwendete Quellen: STERN.de (Video), Daily Mail, Nexta

Brigitte

Mehr zum Thema