VG-Wort Pixel

#Wakeupcall - warum Promis jetzt Bilder aus dem Bett posten


Ist das die neue "Ice Bucket Challenge"? Unter dem Hashtag #Wakeupcall posten immer mehr Menschen im Internet Selfies nach dem Aufwachen. Dahinter steckt Unicef.

Nachdem sich im Internet wochenlang Menschen aus aller Welt einen Kübel voll Eiswasser über den Kopf geschüttet haben, um Spenden für die Krankheit ALS zu sammeln, gibt es jetzt eine neue Aktion. Auf Twitter, Instagram und Facebook tauchen Fotos auf, die Menschen im Bett zeigen und mit #Wakeupcall getaggt sind. Naomi Campbell ist nur eine der Prominenten, die mitmachen.

Was steckt dahinter? Die Aktion #Wakeupcall ist eine Kampagne von Unicef und soll syrischen Flüchtlingen zugute kommen. Die Fotos sind mit einer Aufforderung, Geld an Unicef zu spenden, versehen. #Wakeupcall funktioniert nach dem gleichen Schneeball-Prinzip wie die "Ice Bucket Challenge": Mit jedem Foto, das ein Nutzer auf einem Social-Media-Kanal postet, nominiert er andere Menschen, die ebenfalls an der Aktion teilnehmen sollen.

Wakeupcall – diese Promis machen mit


Mehr zum Thema