Bahnhof bei München: Mann schießt Polizistin (26) in den Kopf

Großer Polizeieinsatz in Unterföhring bei München: Im S-Bahnhof kam es zu einer Schießerei. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Die genauen Umstände sind aktuell noch nicht klar. Sicher war zunächst nur, dass es Dienstagvormittag zu Schüssen im Bahnhof kam. 


Die Polizei eilte sofort zum Bahnhof Unterföhring, sperrte den Tatort ab und rief Passanten auf, sich in Sicherheit zu bringen. Inzwischen steht fest: Es wurden mehrere Personen bei dem Zwischenfall verletzt, eine Polizeibeamtin (26) erlitt sogar schwere Verletzungen. Sie schwebt in Lebensgefahr.

Offenbar hatte der Mann einem Polizisten die Dienstwaffe entrissen und seiner Kollegin anschließend in den Kopf geschossen. 

Auch der Täter wurde verletzt und zwei unschuldige Passanten angeschossen. Die Polizei konnte den Angreifer festnehmen, er soll keine Komplizen gehabt haben.

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Guten Morgen, Welt!

    Guten Morgen, Welt!

    Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

    Brigitte-Newsletter

    Brigitte-Newsletter

    Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Bahnhof bei München: Mann schießt Polizistin (26) in den Kopf

    Großer Polizeieinsatz in Unterföhring bei München: Im S-Bahnhof kam es zu einer Schießerei. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden