VG-Wort Pixel

Wintereinbruch Wann kommt die "weiße Wand" auf meine Region zu?

Wintereinbruch: Wann kommt die "weiße Wand" auf meine Region zu?
© pilat666 / Adobe Stock
Noch vor zwei Wochen war es so warm, dass ein T-Shirt für den Spaziergang ausreichte, jetzt solltet ihr eure Winterjacken allerdings langsam hervorholen, es wird kalt. Und weiß? Wir zeigen euch, in welcher Region mit Schnee gerechnet werden kann.

Bis auf ein paar kalte Nächte haben sich die Wintervorboten bisher eher zurückgehalten. So langsam strecken sie ihre kalten Hände aber aus und pusten kalte Luft über Deutschland. Regen und Schnee haben sie auch noch mit im Gepäck.

Tschüss goldener Herbst – Hallo Winter!

Also heißt es jetzt Abschiednehmen vom goldenen Herbst und rein in den Wetterwechsel. Bereits am heutigen Mittwoch rückt leichter Regen in den Süden. Es wird nass und windig – eine eher bescheidene Kombination. Bereits seit Beginn der Woche dreht sich das Wetter und gipfelt Freitag in einigen Regionen mit Schnee bis ins Flachland.

Spannend wird es ab Donnerstagabend und der Nacht zu Freitag. Denn da kann es vor allem im kalten Nordosten – von Hamburg bis Berlin ­– weiß werden. Gleichzeitig weht ein ordentlicher Ostwind bei nur ein bis vier Grad. Vorsicht: Bei den Temperaturen und Schnee kann es schnell glatt werden.

Außer im Nordosten wird es eher nicht schneien 

Für das übrige Land sieht es nicht ganz so weiß aus – außer in hohen Berglagen wird es vorerst keinen Schnee geben. Den Süden und Westen Deutschlands erwarten am Freitag noch eher milde Temperaturen von sechs bis zwölf Grad. Der Süden bleibt also deutlich zu warm für Schnee. Auch im Nordosten wird die kalte Luft wieder weichen. Zum Ende der kommenden Woche sollen die Temperaturen wieder steigen.

Verwendete Quelle: wetter.com, rtl.de

slr Brigitte

Mehr zum Thema