Kinder von Suchtkranken: So können Sie helfen

Diese Organisationen unterstützen Kinder von Suchtkranken und sind auf Spenden oder ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen.

Ehrenamt: Werden Sie selbst aktiv

BERLIN Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e. V. - Vergiss mich nicht - Ein Patenschaftsprojekt für Kinder von Suchtkranken Das Werk sucht und vermittelt für Kinder aus suchtbelasteten Familien Paten, die sich regelmäßig einmal die Woche mit den Kindern treffen und mit ihnen eine schöne, unbeschwerte Zeit verbringen. Die Paten erhalten vom Verein Schulung, Begleitung und Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch. Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e. V., Segitzdamm 49, 10969 Berlin, Tel.: 030 / 61 65 93 40, Fax: 030 / 61 56 32 4, E-Mail: vergissmichnicht@diakonie-stadtmitte.de

HAMBURG Such(t) und Wendepunkt e.V.Der Verein bietet Einzeln- und Gruppenberatung für Kinder aus Suchtfamilien, ein kostenloses Nottelefon und betreibt Öffentlichkeitsarbeit. Er sucht immer Menschen, die beim Telefondienst helfen, bei der Betreuung der Kinder, bei der Büroarbeit und der Spendenwerbung. Such(t) und Wendepunkt e.V., An der Alster 26, 20099 Hamburg, Tel.: 040/280 543 89, Fax.: 040/280 540 39, E-Mail: info@sucht-und-wendepunkt-ev.de

Spenden: Diese Organisationen brauchen Ihre Unterstützung

BUNDESWEIT

NACOA Deutschland e.V. Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für Kinder aus Suchtfamilien, Bereitstellung von Informationen für Menschen, die beruflich mit Kindern arbeiten, Veranstaltung deutschlandweiter Fachkonferenzen, Ausrichtung der deutschlandweiten Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien. NACOA Deutschland e.V., Gierkezeile 39, 10585 Berlin, Tel.: 030/35 12 24 30 Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft Berlin (BLZ 100 205 00), Konto: 119 51 00

Blaues Kreuz in Deutschland e.V. unterstützt als Suchthilfeverband suchtgefährdete und suchtkranke Menschen sowie ihre Angehörigen. An über 400 Standorten engagieren sich in über 1.100 Gruppen und Vereinen ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter für alkohol- und medikamentenabhängige Menschen und ihre Familien. Blaues Kreuz in Deutschland e.V., Schubertstraße 41, 42289 Wuppertal Spendenkonto: Blaues Kreuz in Deutschland e.V., Stadtsparkasse Wuppertal Bankleitzahl: 330 500 00, Kontonummer: 60 60 61

Kidkit Onlineberatung Das Kooperationsprojekt verschiedener Vereine und Institute bietet eine Beratung für Kinder und Jugendliche per Chat oder per E-Mail durch ehrenamtliche Berater. Spenden direkt online.

BERLIN Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e. V. - Vergiss mich nicht - Ein Patenschaftsprojekt für Kinder von Suchtkranken Das Werk ermittelt für Kinder aus suchtbelasteten Familien Paten, die sich regelmäßig einmal die Woche mit den Kindern treffen und mit ihnen eine schöne, unbeschwerte Zeit verbringen. Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e. V., Segitzdamm 49, 10969 Berlin, Tel.: 030 / 61 65 93 40, Fax: 030 / 61 56 32 4, E-Mail: vergissmichnicht@diakonie-stadtmitte.deSpendenkonto: DW Berlin Stadtmitte e.V., Konto-Nr. 90 773 450, Ev. Darlehensgenossenschaft, Blz 210 602 37

TORNESCH / SCHLESWIG-HOLSTEIN Landesverein für Innere Mission in Schleswig-Holstein - Projekt "Kleine Riesen" Heil- und sozialpädagogische Einzel- und Gruppenangebote für Kinder, begleitende Elterngespräche und Familienfreizeiten. Suchtberatungsstelle Tornesch-Uetersen, Am Bahnhofsplatz 4, 25436 Tornesch, Tel.: 04122/96 00 40, Fax: 04122/96 00 41, E-Mail: sucht.tor@ats-sh.de Spendenkonto: Evangelische Darlehensgenossenschaft Kiel, Konto-Nr: 90 010 073, BLZ: 210 602 37, Verwendungszweck: ATS Kinder - Kleine Riesen HAMBURG Such(t) und Wendepunkt e.V. Hamburg Bietet Einzeln- und Gruppenberatung für Kinder aus Suchtfamilien, auf Wunsch auch anonym. Kostenloses Nottelefon und Öffentlichkeitsarbeit An der Alster 26, 20099 Hamburg, Tel.: 040/280 543 89, Fax.: 040/280 540 39, E-Mail: info@suchtundwendepunkt.de Spendenkonto: Such(t) und Wendepunkt e.V., Hamburger Sparkasse, BLZ: 200 505 50, KtoNr: 1230 134 544

GEMÜNDEN WOHRA Freisein e.V., Gemünden Wohra Seminare, Beratung, Coaching und Betreuung für Jugendliche aus suchtbelasteten Familien sowie für Eltern Geschwister und Partner von suchtbetroffenen Jugendlichen Freisein e.V., Postfach 11 11, DE-35285 Gemünden Wohra, Tel: +49 (0)6456 9290097 Spendenkonto: Freisein – Verein für Suchtbetroffene, Kontonummer: 0006050942 Bankleitzahl: 52350005, Kreditinstitut: Sparkasse Waldeck-Frankenberg

STUTTGART Caritasverband für Stuttgart e.V. - Aktion Pro Kids Unterstützung für Familien mit Kindern, in denen ein oder beide Elternteile von Alkohol, Medikamenten oder Drogen abhängig sind oder waren. Beratung schwangerer Substituierter. An einem Samstag im Monatvon 10.00 - 17.00 Uhr findet eine Gruppe für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren statt. Darüber hinaus finden regelmäßige Termine in einer Kletterhalle statt, bei denen die Kinder spielerisch Vertrauen und Verantwortung, Kommunikation und Umgang mit Gefühlen lernen. Caritasverband für Stuttgart e.V., Katharinenstraße 2b, 70182 Stutgart, Tel.: 0711 / 24 89 29 10 Fax: 0711 / 24 89 29 11, E-Mail: aktionprokids@caritas-stuttgart.de Spendenkonto: Caritas Stuttgart, Liga Bank eG, Konto-Nummer 108, BLZ 750 903 00

ERFURT Sabit e. V. - Projekt Jonathan Pädagogisch angeleitete Freizeit- und Ferienangebote für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien sowie Gesprächsangebot. Auenstraße 54, 99089 Erfurt, Tel: 0361 - 222 484 90, Fax: 0361 - 222 48 490 8

Spendenkonto:Sabit e. V., Sparkasse Mittelthüringen, BLZ 82051000, Kontonummer 163010676, Stichwort "Projekt Jonathan"

Weitere Adressen von professinellen Hilfsangeboten in Deutschland: www.nacoa.de

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.