VG-Wort Pixel

Gewichtszunahme Pietro Lombardi hat mit dem Jo-Jo-Effekt zu kämpfen

Pietro Lombardi ist unzufrieden mit seinem Gewicht.
Pietro Lombardi ist unzufrieden mit seinem Gewicht.
© imago images/Future Image
Pietro Lombardis Körpergewicht ist laut eigener Aussage "kein Zustand" mehr. So möchte er die überschüssigen Pfunde loswerden.

Pietro Lombardi (29) ist erneut unzufrieden mit seinem Körpergewicht. Auf Instagram teilt er seinen Fans mit: "Ich bin wirklich in meinem Leben noch nie so dick gewesen. Ich hab' so krass zugenommen." Laut dem Text in seiner Story wiegt der Sänger aktuell 106 Kilo - für ihn "kein Zustand" mehr.

Aus diesem Grund habe er sich entschlossen, wieder vermehrt Sport zu treiben und auf gesunde Ernährung zu achten. Er hofft, die überschüssigen Pfunde dadurch loszuwerden und seine Chancen bei den Frauen steigern zu können. Denn diese "würden weglaufen aktuell".

Über seine Abnehmstrategien und -erfolge wird er seine Follower bestimmt auf dem Laufenden halten. Die nötige Disziplin besitzt Pietro Lombardi zumindest. Das hat er in der Vergangenheit bewiesen.

Pietro Lombardi hat schon einmal 20 Kilo abgenommen

2020 ließ Pietro Lombardi 20 Kilo purzeln. "Bald bin ich komplett weg", scherzte er damals in einer Instagram-Story. Darin zeigte sich der Musiker vor dem Spiegel und beklagte sich: "Mir passen keine Klamotten mehr. Leute, ich bin so dünn geworden. Ich sehe aus wie ein Spargeltarzan." Passend dazu zupfte er im Clip immer wieder am zu weit gewordenen T-Shirt.

SpotOnNews


Mehr zum Thema