Gossip Girl: Das Serien-Reboot ist fix

Die Serie "Gossip Girl" kehrt zurück. Gerüchte gab es schon länger, nun wurde für das Reboot eine Staffel mit zehn Folgen bestellt.

Gerüchte gab es schon länger, nun ist es fix: Die Serie "Gossip Girl" bekommt ein Reboot. Wie das US-Branchenblatt "The Hollywood Reporter" berichtet, hat der Streamingdienst HBO Max direkt zehn Episoden in Auftrag gegeben. Joshua Safran hat bereits am Original mitgewirkt und wird für die neue Version die Drehbücher schreiben und als Produzent fungieren. Auch die ehemaligen Serienschöpfer, Josh Schwartz und Stephanie Savage, sind beim Reboot als Produzenten mit an Bord. Was ist bisher bekannt?

Ohne Serena und Co.?

Viele Details gibt es noch nicht. Joshua Safran bezeichnet das Reboot als eine "Erweiterung" des Originals. "Acht Jahre nach dem Erlöschen der ursprünglichen Website wird eine neue Generation von Teenagern der New Yorker Privatschule in die soziale Überwachung von Gossip Girl eingeführt", zitiert "The Hollywood Reporter" aus der offiziellen Beschreibung.

"Es ist ein neuer Blick auf diese besondere Gesellschaft in New York. Die Idee dahinter ist, dass sich die Gesellschaft ständig ändert", erklärt Safran. "Wie hat sich diese Welt verändert, wie hat sich Social Media verändert und seine Auswirkungen? All diese Dinge ermöglichen es uns, die Welt zwölf Jahre später zu betrachten, anstatt nur die Geschichte zu wiederholen. Keiner von uns ist daran interessiert, eine Geschichte zu wiederholen."

"Gossip Girl" wurde von 2007 bis 2012 produziert. Es gibt sechs Staffeln mit 121 Episoden. Die Serie hat unter anderem die Karrieren von Blake Lively alias Serena van der Woodsen, Leighton Meester alias Blair Waldorf, Penn Badgley alias Dan Humphrey, Chace Crawford alias Nate Archibald und Ed Westwick alias Chuck Bass angekurbelt. Ob einige der alten Charaktere wieder vorkommen werden, ist noch unklar.

Der Streamingdienst HBO Max soll im Frühjahr 2020 in den USA an den Start gehen. Unter anderem werden "Friends", "Game of Thrones", "Pretty Little Liars" sowie "Der Prinz von Bel-Air" dort zu sehen sein. Das neue "Gossip Girl" ist nicht die einzige Show, die exklusiv für HBO Max produziert wird. Zum Beispiel werden bei dem Dienst auch "Dune: The Sisterhood", "Tokyo Vice" mit Ansel Elgort sowie "The Flight Attendant" mit Kaley Cuoco veröffentlicht.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.