VG-Wort Pixel

Hailey Bieber Deshalb musste sie in die Klinik

Hailey Bieber geht es wieder besser.
Hailey Bieber geht es wieder besser.
© Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect
Schockmoment für Hailey Bieber: Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, nachdem sie "schlaganfallähnliche Symptome hatte".

Hailey Bieber (25) geht es wieder besser. Die Ehefrau von Sänger Justin Bieber (28) war offenbar vor wenigen Tagen wegen eines medizinischen Notfalls in eine Klinik eingeliefert worden.

In einem Statement in ihren Instagram-Storys schrieb Hailey Bieber: "Am Donnerstagmorgen saß ich mit meinem Mann beim Frühstück, als ich anfing, schlaganfallähnliche Symptome zu bekommen." Sie sei daraufhin ins Krankenhaus gebracht worden. Weiter erklärte sie ihren Followern: "Sie stellten fest, dass ich ein sehr kleines Blutgerinnsel in meinem Gehirn hatte, das einen leichten Sauerstoffmangel verursachte." Innerhalb weniger Stunden habe sie sich aber vollständig davon erholt.

"Obwohl dies definitiv einer der gruseligsten Momente war, die ich je erlebt habe, bin ich jetzt zu Hause und es geht mir gut, und ich bin so erleichtert und dankbar für all die großartigen Ärzte und Krankenschwestern, die sich um mich gekümmert haben!" Bieber bedankte sich auch bei ihren Fans "für all die Unterstützung und Liebe".

Seit 2018 glücklich verheiratet

Das Model und der Popstar Justin Bieber kennen sich bereits seit ihrer frühesten Kindheit und verlobten sich im Juli 2018 auf den Bahamas. Zwei Monate später heirateten sie standesamtlich in New York. Im September des Folgejahres gaben sie sich ihr Eheversprechen ein zweites Mal bei einer großen kirchlichen Zeremonie mit 150 geladenen Gästen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema