VG-Wort Pixel

Harry Styles Tour-Van in Brasilien wurde überfallen und geklaut

Harry Styles hat noch drei Termine in Brasilien.
Harry Styles hat noch drei Termine in Brasilien.
© Featureflash Photo Agency/Shutterstock
Auf einer Autobahn in Brasilien ist ein Truck der "Love On"-Tour von Harry Styles überfallen und geklaut worden. Die Täter sind flüchtig.

Ein Truck von Harry Styles (28) ist während seiner "Love On"-Tour in Brasilien überfallen worden. In dem Van befand sich überwiegend Merchandise.

Der Van soll am Freitag auf der Autobahn von Sao Paulo Richtung Curitiba unterwegs gewesen sein, als drei bewaffnete Männer das Fahrzeug überfallen haben. Wie die Polizei dem brasilianischen Nachrichtenportal "G1" berichtete, sollen die Männer den Fahrer des Vans gezwungen haben, anzuhalten. Anschließend überfielen sie den Fahrer und stahlen den Wagen mitsamt dem Equipment.

Täter auf der Flucht

Die Räuber sind auf der Flucht, auch der Van wurde bisher nicht gefunden. Styles hat noch drei Termine in Brasilien: Am 10. Dezember spielt er in Curitiba, am 13. und 14. in Sao Paulo. Bisher hat er keine der kommenden Konzerte abgesagt.

Der Highway BR-116 gehört zu den wichtigsten Bundestraßen Brasiliens - und gilt als sehr gefährlich. Die Straße wird auch "Highway to Hell" genannt, unter anderem weil es auf der insgesamt über 4.800 Kilometer langen Strecke häufig zu Unfällen kommt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema