VG-Wort Pixel

Harry und Meghan Das Paar übernimmt Job für das "Time"-Magazin

Meghan und Harry suchen in "TIME100 Talks" nach Lösungen.
Meghan und Harry suchen in "TIME100 Talks" nach Lösungen.
© ALPR/AdMedia/ImageCollect
Neuer Job für Harry und Meghan: In der virtuellen Gesprächsreihe des "Time"-Magazins übernehmen sie für eine Sondersendung die Moderation.

Harry (36) und Meghan (39) dürfen ihre Qualitäten als Gastgeber und Gesprächsführer unter Beweis stellen. Wie das US-amerikanische "Time"-Magazin bekannt gab, wird das Paar am 20. Oktober eine Sonderausgabe von "TIME100 Talks", der virtuellen Gesprächsreihe des Magazins, moderieren. Das Thema: "Engineering a Better World" - was bedarf es für eine sichere und vertrauenswürdigere digitale Welt?

Als einen ihrer Gäste werden der Herzog und die Herzogin von Sussex unter anderem Reddit-Mitbegründer Alexis Ohanian (37) begrüßen, der als Ehemann von Tennisprofi Serena Williams (39) ein Bekannter des Paares ist. Wie das "Time"-Magazin berichtet, sollen Harry und Meghan an der Auswahl der Gäste sowie an der Ausarbeitung des Themas aktiv mitgewirkt haben.

Sie zählen zu den "einflussreichsten Stimmen der Welt"

"Der Herzog und die Herzogin von Sussex, beide 'TIME100'-Alumni, gehören zu den einflussreichsten Stimmen der Welt", sagte Dan Macsai, Redaktionsleiter von "TIME100". Man freue sich sehr auf die Zusammenarbeit, "um wichtige Stimmen zu erheben und echte Lösungen für einige der dringendsten Probleme unserer Zeit aufzuzeigen".

Die virtuelle Gesprächsreihe "TIME100 Talks" gibt es seit April 2020. Neben dem Herzog und der Herzogin von Sussex ließ das Format seither etliche namhafte Teilnehmer zu Wort kommen, darunter Bill Gates (64), Elton John (73), der Dalai Lama (85), Mark Ruffalo (52), Angelina Jolie (45), Eva Longoria (45) oder Sofia Vergara (48).

SpotOnNews

Neu in Aktuell